Cleveres Schubladen-System ist für 650 Euro zu haben

Wer häufig sein Fahrrad mit dem Auto transportiert, kennt das Problem: In den Innenraum passt der Drahtesel schlecht oder gar nicht, auf dem Dach ist es irgendwie eine wackelige Angelegenheit. Es gibt zwar Lösungen für ,hintendran", aber die sind irgendwie auch nichts Halbes und nicht Ganzes.

Beim Corsa gefragtes Extra
Eine einfache Lösung bietet Opel mit dem Flex-Fix-System für den neuen Corsa an. Zwei Fahrräder lassen sich damit ziemlich leicht transportieren: Einfach die Trägerschublade aus dem hinteren Stoßfänger ziehen und die Räder daran befestigen. ,Etwa zehn Prozent aller Corsa werden mit dem Flex-Fix-System verkauft", sagt Opel-Vertriebschef Thomas Owsianski.

Auch für den Antara zu haben
Doch nicht nur Corsa Kunden können von dem System profitieren, auch das neue SUV Antara lässt sich mit dem Fahrrad-Fixierer bestücken. Das System ist für die Ausstattungen Edition und Cosmo zum Preis von 650 Euro zu haben. Und damit beim Rangieren nichts schief geht, signalisiert ein Warnton beim Einlegen des Rückwärtsganges, dass das Auto nun 50 Zentimeter länger ist.

Bildergalerie: Flex-Fix für Antara