Sportversion des neuen Yaris kommt 2007

Mit der Konzeptstudie Yaris T Sport gewährt Toyota einen ersten Blick auf die Sportversion des neuen Yaris. Im Frühjahr 2007 soll der rasante Kleinwagen zu den Händlern flitzen. Motorisiert ist der Yaris T Sport mit einem 1,8-Liter-Motor. Die genauen Leistungsdaten hat Toyota noch nicht bekannt gegeben. Der Vorgänger namens TS hatte eine 1,5-Liter-Maschine und wurde von 105 PS beflügelt. Ob der Neuling wieder TS heißen wird oder auch in der Serie den Namen T Sport trägt, ist noch nicht entschieden.

Sportliches Styling
Der T Sport ist sehr sportlich gestylt: Der schwarze Gittergrill und die tief heruntergezogene Frontschürze mit integrierten Nebelscheinwerfern sorgen für einen dynamischen Auftritt. Seitliche Schürzen, ein umgestalteter Heckstoßfänger und ein markanter Spoiler komplettieren das Paket aerodynamischer Detailänderungen für den Sport-Yaris.

Sturmgrau als Sonderfarbe für die Studie
Die Breitreifen auf 17 Zoll großen Leichtmetallfelgen versprechen gute Handlingeigenschaften. Optische Akzente setzen die neu gestalteten Rückleuchten und ein verchromtes Auspuffendrohr. Ein T-Sport-Emblem auf dem Frontgrill dokumentiert den individuellen Charakter des Yaris T Sport. Das Konzeptauto wurde in der extra dafür abgemischten Farbe Stormgrey lackiert.

Flitzer-Vorgeschmack