Streng limitierte Version XK 3.5 mit 3,5-Liter-V8 für nur 77.900 Euro erhältlich

Der Jaguar XK wird günstiger. Das neue Sondermodell ist mit einem etwas kleineren Motor als das bisherige Einstiegsmodell ausgestattet und kostet dafür nur 77.900 Euro – wesentlich weniger als das bisherige Einstiegsmodell für 83.600 Euro. Doch wer das neue Modell haben will, muss sich beeilen, denn es ist auf nur 200 Einheiten limitiert.

3,5 statt 4,2 Liter Hubraum
Das günstige Sondermodell besitzt den vom XJ her bekannten 3,5-Liter-V8. Der 32-Ventiler mit vier oben liegenden Nockenwellen leistet 258 PS, beschleunigt den XK 3.5 in 7,6 Sekunden von null auf 100 km/h und mobilisiert ein maximales Drehmoment von 335 Newtonmeter bei 4.200 U/min. Der bisherige Einstiegsmotor, ein 4,2-Liter-V8, liefert 298 PS. Der XK 4.2 schafft den Standardspurt in 6,2 Sekunden und bietet 411 Newtonmeter. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei dem Sondermodell mit 243 km/h nur wenige Stundenkilometer unter der des stärkeren Bruders. Als Getriebe kommt bei beiden eine Sechsstufen-Automatik zum Einsatz.

Edler Innenraum
Im Innenraum ist das Sondermodell mit Leder für Sitze, Türen, Armaturentafel und Mittelkonsole ausgestattet. Fahrer- und Beifahrersitz sind 16-fach elektrisch verstellbar und die Sitzheizung ist in drei Stufen variierbar. Aber auch eine elektronische Einparkhilfe, eine Bluetooth-Schnittstelle zum drahtlosen Betrieb eines Handys, ein DVD-Navigationssystem mit Sieben-Zoll-Touchscreen, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik und Paneele aus Walnusswurzelholz gehören zum Gesamtpaket. Der XK 3.5 steht auf 18 Zoll großen Alufelgen und verfügt über ein ESP und ein elektronisch gesteuertes CATS-Fahrwerk (Computer Active Technology Suspension). Für die Außenfarbe stehen zwölf Metallic-Lacke zur Wahl; beim Interieur können sich Kunden zwischen einem dunklen und einem hellen Grundton entscheiden.

1.400 Stück seit März 2006 verkauft
Seit dem Verkaufsstart des XK im März 2006 hat Jaguar in Deutschland etwa 1.400 Einheiten verkauft, wovon 40 Prozent auf das Coupé und 60 auf das Cabriolet entfallen. Rund 40 Prozent aller Kunden greifen zum 416 PS starken Topmodell XKR.

Bildergalerie: Jaguar-Schnäppchen