Ab Herbst 2007 wird es 16 unterschiedliche 911er-Modelle geben

Porsche vermeldet einen weiteren Höhepunkt in der Geschichte ihres 911: Etwas mehr als drei Jahre nach Produktionsstart im April 2004 ist heute im Stammwerk in Zuffenhausen das 100.000ste Fahrzeug der aktuellen Elfer-Baureihe (Typ 997) vom Band gelaufen.

,Rekord"-Elfer ist ein indischroter Carrera S
Im Programm ist der 911er bereits seit 1963, aber niemals zuvor wurden in so kurzer Zeit so viele Sportwagen dieses Typs gefertigt wie von der inzwischen sechsten Generation. Der ,Rekord"-Elfer, ein indischroter Carrera S mit Schaltgetriebe, wird in den nächsten Tagen an seinen zukünftigen Besitzer ausgeliefert.

16 verschiedene Elfer-Modelle
Der 911 ist in seinen nunmehr über 40 Jahren zum Inbegriff des Sportwagens geworden. Ab Herbst 2007 werden inklusive des kürzlicha vorgestellten 911 Turbo Cabriolets sowie der Motorsport-Derivate 911 GT3 Cup und 911 GT3 RSR insgesamt 16 verschiedene Elfer-Modelle über das Produktionsband in Stuttgart-Zuffenhausen laufen.

Erfolgreichster 911er