Hersteller teilt mit: Nur Mehrwertsteuer-Erhöhung wird berücksichtigt

Zum 1. Januar 2007 wird die Mehrwertsteuer von derzeit 16 auf 19 Prozent bei Konsumgütern erhöht. Auch Mazda passt daher zu Jahresbeginn die Brutto-Preise für die einzelnen Modelle und deren Sonderausstattungen an.

Kaum eine Änderung
Wie der Hersteller mitteilt, wird dabei die Mehrwertsteuererhöhung 1:1 bei den unverbindlichen Preisempfehlungen berücksichtigt (von Rundungen hinter dem Komma abgesehen). Die Netto-Preise sollen sich zum Jahresbeginn 2007 nicht verändern.

Mazda: Netto bleibt´s