Größere Felgen und Tieferlegung für ein dynamischeres Handling

Ab sofort bietet Cadillac eine Sport-Version der Mittelklasselimousine BLS. Die neue Variante soll einen sportlichen Akzent auf das speziell für Europa entwickelte Modell setzen.

Mehr Dynamik dank Tieferlegung
Der Cadillac BLS Sport wurde mit 18-Zoll-Rädern ausgestattet und das Fahrwerk wurde tiefer gelegt. Die Änderungen an der McPherson-Vorderachse und der Vierlenker-Hinterachse sollen für ein dynamischeres Handling bei hohem Komfort sorgen.

Aluminium statt Holz und optionale Ausstattung
Im Innenraum des BLS Sport wird anstelle der Holzeinlagen Aluminium verwendet, die Instrumentenskalierung präsentiert sich in Weiß mit roten Zeigern auf schwarzem Hintergrund. Eine Lederausstattung, ein Bose-Entertainmentsystem mit DVD-Navigation und Touchscreen-Bedienung sind optional erhältlich.

Sämtliche BLS-Motoren auch für die Sport-Version
Eine spezielle Motorisierung für den BLS Sport gibt es nicht. Die Zweiliter-Vierzylinder-Benziner leisten wahlweise 175 PS und 210 PS, der Sechszylinder mit 2,8 Liter Hubraum sorgt mit 255 PS für Vortrieb. Auch der Common-Rail-Diesel mit 150 PS und wartungsfreiem Dieselpartikelfilter ist in der Sport-Version lieferbar. Sämtliche Triebwerke können mit Sechsgang-Handschaltung oder – gegen Aufpreis – mit einer Sechsstufen-Automatik mit zusätzlichem Sport-Modus geordert werden. Der Cadillac BLS Sport ist mit dem 175-PS-Benziner ab 32.950 Euro erhältlich. Mit Automatikschaltung beginnen die Preise bei 34.910 Euro.

Bildergalerie: Dynamischer Amerikaner