Mitsubishi: Preisvorteil gegenüber herkömmlichen Modell bis zu 1.000 Euro

Ab sofort bietet Mitsubishi mit der Sonderausstattung ,Motion" für den Colt ein zusätzliches Ausstattungspaket an, das sowohl für den Dreitürer, als auch für den Fünftürer lieferbar ist.

Viele Extras in den Sondermodellen
Das Motion-Sondermodell bietet zusätzlich zu den Ausstattungsdetails der Invite-Version 16-Zoll-Leichtmetall-Felgen mit 205er-Reifen, Nebelscheinwerfer, Regen- und Tageslichtsensor, sowie Chrom-Styling an Frontgrill und Heckklappe. Beim Fünftürer sind außerdem die Scheiben im Fond schwarz getönt. Die Sondermodelle sind in vier Außenfarben, darunter eine optionale Perleffekt-Lackierung für 380 Euro Aufpreis, erhältlich. Passend zur Polsterung der Colt Motion-Modelle sind die Lederbezüge von Lenkrad und Schaltknauf ebenfalls in den Farben schwarz und blau gehalten. Die Radio-CD-Kombination ist MP3-kompatibel. An den vorderen Türen sind Einstiegsleisten aus Aluminium angebracht und zwischen den Sitzen befindet sich eine Lehnen-Box.

Colt ab 12.890 Euro
Der Colt Motion ist wahlweise mit einem 1,1-Liter-Motor mit 75 PS, einem 1,3-Liter-Motor mit 95 PS oder einem 1,5-Liter-Dieselmotor mit ebenfalls 95 PS ausgerüstet. Optional ist für alle Motorvarianten ein Sicherheitspaket in Verbindung mit Traktionskontrolle und Kopfairbags für 800 Euro erhältlich. Preislich werden die Sondermodelle ab 12.890 Euro für den Colt Motion 1.1 angeboten. Der Preisvorteil gegenüber einem herkömmlichen Colt beträgt bis zu 1.000 Euro.
(os)

Bildergalerie: Colt Motion spart Geld