1.000 Sportkombis haben das slowakische Werk in Zilina bereits verlassen

Im slowakischen Kia-Werk in Zilina haben die ersten Serienexemplare des Cee´d Sporty Wagon das Band verlassen. Damit ist die Produktion einen Monat früher als geplant in vollem Umfang angelaufen. Bis Ende letzte Woche wurden mehr als 1.000 Einheiten des neuen Sportkombis fertig gestellt. Der größte Teil dieser Premieren-Produktion wird an Kia-Partner in den fünf wichtigsten europäischen Märkten ausgeliefert: Deutschland, Spanien, Großbritannien, Frankreich und Italien.

23,5 Zentimeter länger
Der Kombi Cee´d Sporty Wagon soll sich durch alle Vorzüge der Steilheckversion auszeichnen, und darüber hinaus besonders praktisch und vielseitig sein. In Fahrkomfort, Handling und Performance steht diese Kombiversion dem Steilheckmodell ebenfalls in nichts nach. Der Sporty Wagon ist 23,5 Zentimeter länger als die Steilheckversion und verfügt über ein Gepäckraumvolumen von 534 Liter – fast 200 Liter mehr als das Schwestermodell.

Bildergalerie: Produktion angelaufen