Muskulöser CLR 600 S-Bodykit und Motor-Optikpaket mit Karbon-Teilen

Nachdem Lumma dem Breitumbau des BMW M6 in Form des CLR 600 mit Rennsportanleihen für Furore gesorgt hat, bietet der schwäbische Tuner nun eine etwas schmalere Version des Bodykits an. Der für alle BMW 6er-Modelle inklusive M6 und Cabrios erhältliche Dress heißt CLR 600 S. Das ,S" steht dabei für Straße.

Muskulöser Auftritt
Der CLR 600 S-Bodykit besteht vorne aus einer schnittigen Frontspoiler-Stoßstange. Seitenschweller mit integrierten Lufteinlässen verhelfen dem 6er BMW zu einem stämmigeren Auftritt. Den besorgt am hinteren Ende eine Heckschürze mit Diffusor. Um den Auftrieb zu verringern, wird eine Spoiler-Abrisskante montiert. Wahlweise kann statt dieser ein Heckflügel geordert werden. Der CLR 600 S-Kit passt an alle BMW 6er-Modelle und kostet etwa 6.500 Euro.

Mehr Leistung und Optikpaket für die Motoren
Auch für den Motorraum ist ein Optikpaket zu haben. Es umfasst zwei Luftsammler sowie einem Luftfiltergehäuse aus Karbon und rot beschichtete Ventildeckel. Für alle Motoren ist derzeit eine Leistungssteigerung in Vorbereitung. Über eine Sportauspuffanlage mit vier 80-Millimeter-Endrohren dürfen diese Aggregate dann ihre Power publik machen. Eine Tieferlegung um 30 Millimeter ist bereits jetzt zu haben. Komplettieren lässt sich der Unterbau mit Rädern bis zu 21 Zoll Größe und 295er-Reifen hinten und 255ern vorn.

Holz und Alu für den Innenraum
Fürs Interieur bietet der Veredler farbige Instrumente und einen auf 360 km/h erweiterten Tacho an. Außerdem ist ein ergonomisch geformtes Sportlenkrad in Holz-Leder- oder Karbon-Leder-Kombination zu haben. Alupedale sowie eine Alufußstütze sollen für sportliche Akzente sorgen.

Lumma: Sechs-Appeal