Vier Motoren zwischen 105 und 150 PS stehen zur Auswahl

Der Alfa 147 wird im Modelljahr 2008 wieder in den drei Sondermodellvarianten ,Sportiva", ,Blackline" und ,Collezione" erhältlich sein. Für die drei Modelle stehen zwei Turbodiesel- und zwei Benzinmotoren mit einem Leistungsspektrum von 105 bis 150 PS zur Verfügung.

Linie Progression als Basis
Der Alfa 147 Sportiva baut auf der Linie ,Progression" auf und verfügt zusätzlich über eine verchromte Auspuffblende, einen lackierten Heckspoiler, 17-Zoll-Leichtmetallräder, Nebelscheinwerfer und ein Sportfahrwerk. Zudem kann zwischen der drei- und der fünftürigen Variante gewählt werden. Der Grundpreis beträgt 18.590 Euro. Damit beläuft sich die Ersparnis beim Sondermodell auf 2.285 Euro.

Sportfahrwerk inklusive
Die individualisierte Ausstattung des nochmals nobleren und stets mit einem schwarz lackierten Dachmittelteil versehenen Alfa 147 Blackline basiert wie beim Sportiva auf der Version Progression. Sie beinhaltet Extras wie beispielsweise eine verchromte Auspuffblende, schwarze B-Säulen, eine schwarze Innenausstattung, ein Multifunktionsdisplay mit Trip-Computer, ab der B-Säule abgedunkelte Scheiben und ein Sportfahrwerk. Bei einem Grundpreis von 19.450 Euro spart man sich beim Kauf des 147 Blackline 2.645 Euro.

Ab 18.970 Euro
Mit einem besonders exklusiven Auftritt wartet der Alfa 147 Collezione auf. Über die Umfänge der ,Progression"-Ausstattung hinaus sind serienmäßig zum Beispiel eine verchromte Auspuffblende, schwarze B-Säulen und Fußmatten mit 147-Logo inbegriffen. Des Weiteren besitzt das Sondermodell zum Preis von 18.970 Euro eine Klimaautomatik, Leichtmetallräder im 17-Zoll-Format und Sitzbezüge und Türeinsätze in Leder Panna. Das entspricht einem Preisvorteil von 2.275 Euro gegenüber einem vergleichbaren Serienmodell.

Bildergalerie: Alfa-Sondermodelle