Michael Bay und Steven Spielberg haben ein XXL-Spektakel inszeniert

Am 1. August 2007 ist ,Transformers" in den deutschen Kinos angelaufen. Der Action-Streifen zeigt das Finale zwischen Gut und Böse, die Entscheidungsschlacht im Kampf um die Zukunft des Universums, ausgetragen auf der Erde. Produziert von Steven Spielberg und inszeniert vom Actionvirtuosen Michael Bay, erwachen die 1984 als Spielzeug und TV-Serie erfundenen Transformers zu gigantischem Kinoleben.

Als Autos getarnte Wesen
Die Story: Transformers sind fühlende, denkende Maschinenwesen aus den Weiten des Alls, die sich als technische Gerätschaften tarnen können, als Autos, Panzer, Flugzeuge oder sogar Stereoanlagen. Seit Jahrhunderten kämpfen zwei dieser außerirdischen Rassen – die Autobots und die Decepticons - um die Vorherrschaft im Universum. Beide Seiten suchen nach der ultimativen Machtquelle – dem ,Allspark" – und tragen ihren Krieg nun auf die Erde.

Den Schlüssel besitzt Sam
Auf der Suche nach dieser geheimisvollen Energiequelle fallen die grausamen Decepticon-Transfomers über die Erde her und beginnen ihre Jagd auf den jungen Sam (Shia LaBeouf), der nichts ahnend den Schlüssel besitzt, der zur Quelle der Allmacht führt. Seine einzige Chance und die letzte Hoffnung der Menschheit, gegen die Decepticons zu bestehen, sind die heldenhaften Autobots.

Zwischen den Fronten
Sam, der sich bislang höchstens über die langweilige Schule, seinen neuen störrischen Chevrolet Camaro und die hübsche Mikaela (Megan Fox) Gedanken gemacht hat, steht nun genau zwischen den Fronten und mitten auf dem Schlachtfeld der Robotergiganten ...

Atemberaubende Stunts
Aus über zwei Jahrzehnten der Transformers-Saga ist ein gigantisches Live-Action-Erlebnis im XXL-Format entstanden. Der Film begeistert mit atemberaubenden Stunts, modernsten Computereffekten und einem einfühlsam erzählten Teenagerabenteuer inmitten eines gewaltigen Actionsturms. Wir zeigen in unserer Bildergalerie heiße Szenen – und natürlich die Autos aus dem Film – zum Durchklicken.

Transformers: Der Film