Umbau und Tuning für den Fünfer-König: Bis zu 320 km/h Spitze

Hamann setzt dem Fünfer-König die Krone auf: Die Laupheimer Tuner haben sich den M5 vorgenommen. Dabei wird zunächst einmal das Herz gestärkt: Der hoch drehende Fünfliter-V10 mit 507 PS und 520 Newtonmetern ist serienmäßig auf 250 km/h limitiert. Durch eine Vmax-Aufhebung erreicht der rasante Bayer je nach Rad/Reifen-Kombination 300 bis 320 km/h Top Speed.

Motronic umprogrammieren
Die zweite Möglichkeit, dem Top-Fünfer mehr Leben einzuhauchen, besteht aus der Vmax-Aufhebung kombiniert mit einer Kennfeldoptimierung durch Umprogrammieren der Serien-Motronic. Hamann kitzelt so zirka 30 PS und etwa 15 Newtonmeter zusätzlich aus dem V10.

Sport-Kit für noch mehr Power
Noch bessere Leistungswerte verspricht der Sport-Kit ,HM/M +60". Er besteht aus Sportfächerkrümmern, Sportmetallkatalysatoren, Sportendschalldämpfer, Sportluftfilter, Kennfeldoptimierung sowie einer Vmax-Aufhebung. Die Maschine leistet dann etwa 60 PS mehr und kann mit einem 54 Newtonmeter höheren Drehmoment glänzen.

Normal- oder Breitumbau
Außen veredelt der Tuner den M5 mit Aerodynamik-Teilen. So sorgt ein Frontspoiler, der an die Serienfrontschürze montiert wird, für noch mehr Abtrieb. Wahlweise erledigt diese Aufgabe auch eine neue, sportlichere Frontschürze, deren eingebaute Ellipsoid-Nebelscheinwerfer dem Gesicht des BMW mehr Charakter verleihen. Die Flanken des M5 säumen dezente Seitenschweller. Am Heck gibt es eine Hamann-Schürze mit Diffusor. Auf dem Dach thront ein Dachspoiler, der seinen Teil dazu beiträgt, dass der M5 bei hohen Geschwindigkeiten stabil auf der Straße liegt. Weiteren Abtrieb liefert der in die Fahrzeuglinie integrierte Heckspoiler. Wer eine rennwagenmäßige Optik bevorzugt, kann stattdessen auch den Twin-Heckspoiler ordern. Alle Teile, außer der Frontschürze, bietet Hamann auch in Carbon-Kevlar an.

Breitumbau auf Wunsch
Wer meint, ein stärkeres Auto sollte im Rückspiegel mehr Eindruck hinterlassen, kann nun bei Hamann auch den Breitumbau Edition Race (ER) in Auftrag geben. Er besteht aus einer speziellen Frontschürze inklusive zweier Fernscheinwerfer, ER-Seitenschwellern sowie ER-Kotflügelverbreiterungen vorn und hinten. Mit diesem Karosserie-Kit rückt der M5 optisch in die Nähe der DTM-Boliden.

30 Millimeter tiefer
Für eine Absenkung der Karosserie sorgt ein Tieferlegungssatz mit progressiven Fahrwerksfedern. Vorne lauert der Hamann-M5 damit 30 Millimeter, hinten 25 Millimeter niedriger über dem Asphalt.
Verzögert wird der BMW-Bolide mithilfe einer Sportbremsanlage an der Vorderachse. Sie besteht aus zwei geschlitzten und innenbelüfteten Bremsscheiben, 380 Millimeter im Durchmesser und 34 Millimeter stark, zwei Achtkolben-Festsätteln in Rot, Spezialbremsbelägen sowie Stahlflexbremsleitungen.

Fünf Felgentypen
Fünf Felgentypen von 19 bis 21 Zoll bieten die Laupheimer an. Speziell für den Breitumbau des M5 empfiehlt Hamann die Felge ,Edition Race" für die Vorderachse in der Dimension 9,0 J x 21 mit Bereifung 255/30-21, für die Hinterachse in 10,5 J x 21 mit Bereifung 295/25-21.

Auch innen Rennwagenatmosphäre
Fürs Interieur gibt es verschiedene Accessoires: So kann der Kunde durch ein Interieur-Set aus Carbon für Armaturenbrett und Mittelkonsole einen Hauch Rennwagenatmosphäre ins Cockpit bringen. Diesen Effekt verstärken diverse Aluminiumteile sowie Gestaltungsmöglichkeiten nach individuellen Wünschen.
(hd)

Bildergalerie: Hamann M5: Voll breit