Schickes Coupé wird dem Audi R8 ähnlicher

Audi-Tuner Hofele-Design verpasst dem Audi A5 neue Kleider. Teil des Designer-Anzugs sind neu geformte Stoßfänger aus Kunststoff mit großen Luftöffnungen für Front und Heck.

Aggressiver Auftritt
Die Lamellengitter erinnern an die Formensprache des Audi R8 und machen das Coupé aggressiver. Die Front wurde runder gestaltet als beim Original-A5. Am Heck fallen die großen, ovalen Edelstahl-Endrohre auf. Sie sind in die Heckstoßstange integriert. Ein flacher Heckspoiler schmiegt sich auf dem Kofferraumdeckel eng an die Karosserie. Schwellerleisten mit Luftschlitz strecken die Seitenlinie des A5 Coupé.

Montage an den Serienteilen
Die Montage aller Teile erfolgt ausschließlich an den Serien-Befestigungspunkten. Dies geht sehr einfach, schnell und erfordert keinerlei Änderungen am Fahrzeug selbst. Die Teile sind ab Herbst 2007 lieferbar.

40 Millimeter tiefer
Der Aufbau ist mit einem Sportfahrwerk um 40 Millimeter tiefergelegt, außerdem wurde die Spur verbreitert. Als Rad/Reifen-Kombination kann eine 20-Zoll-Felge mit 255er-Reifen bestellt werden. Auch am Motor wird getunt: Durch ein elektronisches Leistungs-Kit kann die serienmäßige Motorleistung des 3.0 TDI von 240 PS und 500 Newtonmeter auf über 280 PS mit 580 Newtonmeter gesteigert werden. Die Leistungssteigerung kostet 1.150 Euro. Auch eine Innenausstattung mit Echt-Karbon, Edelhölzern und Leder ist bei Hofele in der Entwicklung.

Bildergalerie: Hofele: Aus 5 mach 8