Coupé Concept gibt Ausblick auf die achte Generation des Dauerbrenners

Honda stellt auf der North American International Auto Show in Detroit vom 7. bis zum 21. Januar 2007 anhand einer Coupé-Studie das neue Design des kommenden Accord vor. Der Accord ist Hondas bestverkauftes Modell auf dem nordamerikanischen Markt. In der achten Generation soll es auch eine Coupé-Variante geben – allerdings nur auf dem amerikanischen Markt.

Aggressiv-dynamische Ausstrahlung
Ein sechseckiger Grill und tief in die Frontschürze eingelassene Nebelscheinwerfer verleihen der Front eine aggressive Ausstrahlung. Die stark ansteigende Seitenlinie lässt das Accord Coupé schon im Stand einiges an Dynamik ausstrahlen. Eine vierflutige, in den Heckdiffusor integrierte Auspuffanlage kündet von dem V6-Triebwerk, das unter der Haube werkelt.

Drei Zylinder abschaltbar
Der Motor besitzt die Variable-Cylinder-Management- Technologie VCM. Dabei werden je nach Leistungsbedarf verschiedene Zylinder komplett ausgeschaltet. Dies senkt den Treibstoffverbrauch. Im Extremfall kann eine komplette Zylinderbank abgeschaltet werden, sodass nur noch drei Zylinder für den Vortrieb sorgen.

Marktstart für Deutschland noch nicht bekannt
Wann die achte Generation in Deutschland erhältlich sein wird, ist nicht bekannt. Auch zu Preisen und möglichen Antriebsvarianten machten die Offenbacher noch keine Angaben.

Bildergalerie: Dauerbrenner als Coupé