E85-Motor wird zunächst in Frankreich und Schweden eingeführt

Citroën stellt auf der IAA vom 13. bis zum 23. September 2007 in Frankfurt den C4 BioFlex vor. Nach seiner Messepremiere wird der Wagen zunächst in Frankreich und Schweden verkauft. Weitere Länder sollen folgen – ein Termin für eine Markteinführung in Deutschland wurde noch nicht genannt. Doch eine Preisvorstellung gibt es bereits: Wenn der C4 BioFlex zu uns kommt, wird er etwa 400 Euro teurer sein als das Benziner-Pendant. Der C4 1.6i 16V ist ab 19.350 Euro zu haben.

Mit E85 betanken
Die Bezeichnung BioFlex bedeutet, dass der C4 sowohl mit Super-Benzin, als auch mit Mischungen aus Alkohol (Ethanol) und Benzin fahren kann. Das funktioniert bis zu einem Ethanol-Anteil von 85 Prozent – also kann dieser C4 mit dem Treibstoff E85 betankt werden. Dafür wurde der 1,6-Liter-Motor so modifiziert, dass der Kraftstoff problemlos verbrannt werden kann.

Benzin und E85: 110 bis 113 PS
Der C4 1.6i 16V BioFlex hat im Benzinbetrieb eine Leistung von 110 PS bei 5.800 Touren. Mit E85 ergibt sich eine Leistung von 113 PS bei derselben Drehzahl. Das Drehmoment beträgt mit Ottokraftstoff 147 Newtonmeter bei 4.000 Umdrehungen, bei Alkoholbetankung sind 153 Newtonmeter drin. Der CO2-Ausstoß beträgt bei Benzin 169 Gramm je Kilometer, bei Ethanol sinkt der Wert auf 160 Gramm je Kilometer. Auch die Fahrleistungen verbessern sich leicht: Eine Benzin-Spitze von 190 km/h stehen 192 km/h E85-Höchstgeschwindigkeit gegenüber, der Sprintwert ist mit 10,2 Sekunden im Alkohol-Betrieb um vier Zehntel besser.

C4 tankt Alkohol