Unser Fotograf hat ein noch stark getarntes Testfahrzeug in den USA entdeckt

Unser Erlkönigfotograf hat in den USA eine Aufnahme von einem Fahrzeug gemacht, das eine Sensation werden könnte: ein viertüriges VW Passat Coupé. Das dunkle Fahrzeug ist vor allem vorn und hinten noch stark getarnt.

Gegenüber der Limousine stark verändert
Erkennbar ist aber, dass das Auto gegenüber der Limousine stark verändert wurde. So liegt die Frontscheibe sehr flach. Die Seitenansicht ist ähnlich, auch die Sicken in den Türen passen zum Passat. Das letzte kleine Seitenfenster allerdings endet hinten nicht mit einem Schwung nach unten, sondern läuft fast spitz aus. Die Heckscheibe ist oben rund ausgeschnitten, während sie bei der Limousine einen eckigen Ausschnitt zeigt. Die nach oben deutende Kante des Kofferraums hat das Coupé von der Limousine übernommen.

Viertüriges Coupé
Wie etwa auch beim Porsche Panamera handelt es sich um ein viertüriges Coupé. Doch dürfte das Passat Coupé eher mit Mittelklassefahrzeugen wie dem Alfa Brera oder dem 3er Coupé konkurrieren. In dieser Klasse wird wohl auch der Scirocco antreten, doch die Studie besaß ein Schrägheck. Nun denn, wir werden es abwarten müssen.

Erlkönig-Sensation