Außerdem neue Editionen Exclusive und Sport mit Preisvorteilen

Der Z4 profitiert im Modelljahr 2008 von verbrauchs- und emissionsmindernden Maßnahmen, die bei BMW die Bezeichnung EfficientDynamics tragen und sukzessive in allen Baureihen Einzug halten. Doch im Gegensatz zum BMW 1er, wo der Verbrauch deutlich sinkt, gibt es beim Z4 nur Verbesserungen im Bereich von 0,1 bis 0,2 Liter pro 100 Kilometer. Grund: Das EfficientDynamics-Arsenal wird beim Z4 nicht im mindesten ausgeschöpft. Dies könnte sich bei einer kommenden Generation des Z4 ändern – das Modell ist ja schon eine Weile auf dem Markt.

Nur 0,1 bis 0,2 Liter weniger
Der Roadster wird im Modelljahr 2008 nach wie vor in den Versionen 2.0i, 2.5i, 2.5si und 3.0si angeboten, das Coupé ausschließlich als 3.0si. Zu den Veränderungen zählt ein reibungsoptimiertes Hinterachsgetriebe für die Sechszylinder-Varianten, also alle außer dem Roadster 2.0i. Damit reduziert sich der Verbrauch des 265 PS starken Roadster 3.0si laut BMW um 0,1 auf 8,5 Liter je 100 Kilometer. Beim Coupé mit dem gleichen Motor sinkt der Verbrauch um 0,2 auf 8,7 Liter je 100 Kilometer. Auch der Roadster 2.5si mit 218 PS und der Roadster 2.5i mit 177 PS bieten mit Verbrauchswerten von 8,3 beziehungsweise 8,2 Liter minimale Verbesserungen. Am sparsamsten ist der Roadster 2.0i mit seinem 150-PS-Vierzylinder und einem Verbrauch von 7,4 Liter.

Edition Exclusive: Sitzheizung und mehr
Unabhängig von der jeweiligen Motorvariante sind neue Ausstattungslinien für Roadster und Coupé verfügbar. Die Edition Exclusive umfasst eine Sitzheizung, ein Sport-Lederlenkrad sowie einen Spiegelfuß in besonderem Hochglanzdesign. Der Preisvorteil gegenüber der Optionsliste beträgt bis zu 1.186 Euro, so BMW. Das Exterieur wird durch Metallic-Lackierungen aufgewertet. Zur Wahl stehen Farbtöne in Blau, Schwarz, Silbergrau, Titansilber und Dunkelgrau. Im Innenraum gibt es Walknappa-Ledersitzbezüge in den Polsterfarben Champagner, Amarone, Caramel oder Syrahblau. Auf Wunsch ist auch eine erweiterte Lederausstattung verfügbar, die auch die Überrollbügel und die Mittelkonsole miteinbezieht. Außerdem gibt es eine Interieurleiste in Schwarz oder mit Lederbezug in der jeweiligen Polsterfarbe. Die Sonderedition Exclusive kann mit den Paketen Advantage, Open Air und Sport kombiniert werden.

Edition Sport: Sportsitze und mehr
Die Edition Sport hebt sich insbesondere durch exklusive Farbkombinationen für das Exterieur, die Sitzpolsterungen und die Interieurleisten ab. Zusätzlich sind Roadster und Coupé in dieser Edition mit M-Sportsitzen ausgestattet. Die weiteren Merkmale entsprechen der Edition Exclusive. Durch die Edition Sport ergibt sich je nach Modellvariante ein Preisvorteil von bis zu 1.438 Euro. Als Metallic-Lackierungen stehen Carbonschwarz, Montegoblau, Silbergrau, Saphirschwarz sowie Titansilber zur Auswahl. Für die Sitze wird Leder in Blau, Gelb, Silber und Rot angeboten, jeweils kombiniert mit Anthrazit. Eine Interieurleiste gibt es lederbezogen in passender Bicolor-Optik. Eine Kombination mit den Paketen Advantage, Open Air und Sport ist möglich. Die Preise für den Z4 im Modelljahr 2008 sowie für die Sondereditionen stehen noch nicht fest.

Minimal sparsamer