Der 206 Petit Filou Cool kommt ab 11.100 Euro mit Klimaanlage

Mit insgesamt vier Sondermodellen des Peugeot 206 starten die Franzosen in den Sommer. Zu den Modellen 206 JBL mit aufwendigem Soundsystem und dem sportlichen 206 CC RC-Line gesellen sich der 206 Petit Filou Cool mit Klimaanlage und der 206 CC Roxy mit Blumenmuster auf den Sitzbezügen.

Kühl und günstig
Ein preisgünstiges Auto mit Klimaanlage gibt es nicht? Tut es doch: Den Peugeot 206 Petit Filou Cool gibt es als Limousine und als Kombiversion SW wahlweise mit 75 PS starkem 1,4-Liter-Benziner ab 11.100 Euro oder mit 68 PS starkem 1,4-Liter-HDi-Motor 1,4 HDi ab 12.150 Euro zu kaufen. Das Sondermodell bietet einen Preisvorteil von 800 Euro.

206 CC Roxy: exklusive Serie von 200 Einheiten
Das Sondermodell 206 CC Roxy ist auf die exklusive Auflage von 200 Stück limitiert. Roxy ist eine Marke des Sportartikelherstellers Quiksilver, die speziell auf die weibliche Zielgruppe abgestimmt ist. Der 206 CC Roxy zeichnet sich durch den Polsterbezug ,Honky Tonk" mit Blumenmuster, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Sonderlackierung in metallic-stahlgrau und zahlreichen Aluminium-Applikationen aus. Erhältlich ist der 206 CC Roxy als Benziner mit 1,6-Liter-Motor und 109 PS ab 18.150 Euro und der 206 CC Roxy HDi FAP als 1,6-Liter-Diesel mit serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem FAP und 109 PS ab 20.000 Euro. Der Preisvorteil beträgt bis zu 1.200 Euro.

206 JBL und 206 RC-Line bleiben im Programm
Die bisherigen Sondermodelle 206 JBL und 206 RC-Line bleiben weiterhin im Angebot. Der 206 JBL ist als dreitürige Limousine mit acht Lautsprechern und Subwoofer für 12.800 Euro eine interessante Alternative für Musikfreunde. Das Sondermodell 206 CC RC-Line mit 1,6-Liter-Benzinmotor und 109 PS bietet ab 20.990 Euro eine Synthese aus Sportlichkeit und Luxus.
(os)

Bildergalerie: Sonder-Peugeot 206