Der Extreme soll sich an verschiedene Lebenslagen anpassen lassen

Auch Extremsportler machen nicht immer nur Sport. Manche müssen auch mal einkaufen, andere werden alt und dick. Honda bietet dafür ein maßgeschneidertes Zukunftskonzept: den Honda Extreme.

Flexibilität ist Trumpf
Das Polykarbonat-Chassis des Extreme basiert auf einer äußerst festen Wabenstruktur. Darüber kommen verschiedene Karosserie-Komponenten, welche sich je nach Bedarf austauschen lassen. Kleinere Änderungen kann der Fahrer selbst vornehmen, große Eingriffe werden im Honda-Nachhaltigkeitscenter durchgeführt. Somit kann das Fahrzeug quasi mit seinem Besitzer wachsen. Nach einer Zeitdauer von fünf Jahren sind alle Komponenten bereit, im Recycling-Center zu landen.

Honda Extreme