Ende Juli 2006 kommt der 245-PS-starke Cayman ohne S auf den Markt

Nach der Markteinführung des Cayman S im Herbst 2005, bringt Porsche mit dem Cayman eine weitere Variante des Mittelmotor-Sportcoupés. In dem Zweisitzer auf Basis der Boxster-Baureihe arbeitet ein Sechszylinder-Boxermotor, der aus 2,7 Liter Hubraum, eine Leistung von 245 PS schöpft.

Drei Getriebevarianten stehen zur Auswahl
Die Höchstgeschwindigkeit des Sportlers liegt bei 258 km/h und der Sprint von null auf 100 dauert mit Schaltgetriebe 6,1 Sekunden. Der Cayman entwickelt ein Drehmoment von 273 Newtonmetern, das zwischen 4.600 und 6.000 Umdrehungen zur Verfügung steht. Die Kraftübertragung erfolgt über ein Fünfgang-Schaltgetriebe. Auf Wunsch ist auch ein Sechsgang-Schaltgetriebe erhältlich. Als dritte Variante bietet Porsche seinen Kunden die bekannte Fünfgang-Automatik Tiptronic S an, mit der über Wipp-Tasten in den Lenkrad-Speichen geschaltet werden kann. Nach EU-Norm konsumiert er durchschnittlich nur 9,3 Liter pro 100 Kilometer.

Sporttaste in der Mittelkonsole
Der Cayman rollt auf 17-Zoll-Leichtmetall-Rädern im Doppelspeichen-Design. Vorne sind serienmäßig Reifen der Dimension 205/55 aufgezogen, hinten lautet die Kombination 235/50. Optional kann das Porsche Active Suspension Management (PASM) geordert werden. Das System beinhaltet eine Tieferlegung der Karosserie um zehn Millimeter und passt die Dämpfung automatisch an die jeweilige Fahrsituation an. Über eine Taste in der Mittelkonsole kann der Fahrer zwischen den Programmen Normal und Sport wählen.

Zwei Kofferräume dank Mittelmotor
Weitere Besonderheiten des Stuttgarters sind schwarze Bremssättel, schwarze Bugspoilerlippen, ein titanfarbener Schriftzug am Heck sowie ein trapezförmiges Abgas-Endrohr. Zur Serienausstattung im Innenraum gehören unter anderem eine Klimaanlage, ein CD-Radio, Sitzbezüge mit Alcantara, schwarz hinterlegte Instrumente und Einstiegsblenden mit Cayman-Schriftzug. Wie beim großen Bruder Cayman S stehen dank des Mittelmotorkonzepts für das Gepäck zwei Kofferräume zur Verfügung, die ein Gesamtvolumen von 410 Liter aufweisen. In Verbindung mit zahlreichen weiteren Ablagemöglichkeiten soll dieses Konzept den hohen Nutzwert des Sportcoupés unterstreichen. Der Grundpreis für den Cayman beträgt in Deutschland 47.647 Euro. Die Markteinführung in Europa erfolgt am 29 Juli 2006.
(os)

Bildergalerie: Krokodil kriegt Zuwachs