Pünktlich zur WM bringt Fiat ein Panda Sondermodell namens Mondiale

Für den echten Fan ist es einfach zu wenig, wenn der Ball ins richtige Tor knallt. Auch das Outfit muss stimmen. Und perfekt wird es erst, wenn man mit einem entsprechenden Fan-Mobil am Autokorso teilnehmen kann.

Weltmeisterschaft=Mondiale
Fiat kommt dem sehnlichen Wunsch des Fußball-Enthusiasten nach und stellt das Sondermodell Mondiale, was auf deutsch WM heißt, zur Verfügung. Wichtig sind hierbei natürlich die Signale nach außen. So fährt der Panda entweder in Bossa Nova Blau oder Darkwave Schwarz ums Stadion. Auf der Motorhaube, den Kotflügeln und am hinteren Dachabschluss klebt das italienische Wappen. Auf die beiden vorderen Türen wurde die Ziffer 20 geschrieben, eine Hommage an die italienische Stürmerlegende Paolo Rossi.

Eine Felge hat 15 Zoll
Innen wurde der Azurro-Wagen mit der Ausstattung des Panda 4x4 Climbing versehen. Zusätzlich zur reichhaltigen Serienausstattung sind eine manuelle Klimaanlage, RDS-Radio mit CD-Player, 15-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein Eibach-Tieferlegungssatz verbaut worden. Angetrieben wird der Kleine nicht nur von den Fan-Gesängen. Unterstützend greift ein 60 PS starker 1,2-Liter-Motor ein. Nebelscheinwerfer, Einstiegsleisten mit Panda-Schriftzug und eine verchromte Auspuffblende sollen weiterhin dabei helfen, den gedemütigten gegnerischen Fans auch noch die letzte Lebensfreude zu rauben. In der Grundversion muss der Anhänger des klassischen Ballsports 11.290 Euro für sein Hobby ausgeben. Laut Fanartikel-Lieferant Fiat entspricht dies einem Preisvorteil von 1.200 Euro.
(gh)