98 PS starkes Stufenheckmodell kommt nach Westeuropa

Lada reist mit einem neuen Modell zur IAA nach Frankfurt: dem Priora. Von diesem Modell wurden in seinem Heimatmarkt bereits mehr als 50.000 Autos gefertigt. Laut Lada wurden bei der Entwicklung des Fahrzeuges neben der Technik und Elektrik auch viel Wert auf die Sicherheit und auf den Korrosionsschutz gelegt.

Vierzylinder verbraucht 7,2 Liter
Der Priora wird von einem Vierzylinder-Motor angetrieben. Der DOHC-Motor hat vier Ventile pro Zylinder. Aus einem Hubraum von 1.596 Kubikzentimeter holt er 98 PS bei 5.600 Touren. Die Kraft wird von einem Fünfgang-Schaltgetriebe übertragen. Der Priora beschleunigt in 11,5 Sekunden auf Tempo 100 und wird bis zu 183 km/h schnell. Den Gesamtverbrauch beziffert der Hersteller mit 7,2 Liter.

Marktstart 2008
Lada will das Fahrzeug ab Mitte 2008 in Westeuropa verkaufen. Ein Preis steht noch nicht fest. Nähere Informationen zu Ausstattungen und technischen Daten will Lada erst zur Messe bekannt geben.

Lada 2170 Priora