Neues Induktionsladegerät von Visteon soll das Kabelchaos im Auto beenden

Wer ein Mobiltelefon, einen MP3-Player und vielleicht auch noch einen Taschencomputer (PDA) besitzt und oft mit dem Auto unterwegs ist, kennt das Problem: Auf längeren Fahrten geht immer irgendeinem Helfer der Saft aus. An das Ladegerät fürs Handy hat man vielleicht noch gedacht, aber die Speziallader für die anderen Geräte liegen zuhause. Und selbst wenn man alles dabeihat, stiften die verschiedenen Kabel und Stecker ein heilloses Wirrwarr in der Mittelkonsole, wo sich auch noch Tankrechnungen und Taschentücher türmen.

Elegante Lösung
Deshalb bringt Visteon nun eine elegante Lösung für drahtloses Aufladen auf den Markt. Der Anwender legt Handy, PDA oder MP3-Player einfach auf das im Fahrzeug installierte Ladegerät, und es wird – automatisch und ohne Kabel – durch elektromagnetische Induktion mit Strom versorgt. Die Ladezeit ist vergleichbar mit der üblichen Ladedauer über Kabel, verspricht der Hersteller. Der Ladehelfer kann auch feststellen, ob die Geräte überhaupt geladen werden müssen, oder die Batterien bereits voll sind. Zum Preis macht Hersteller Visteon keinerlei Angaben. Auch ob sich das Ladegerät wirklich für alle elektronischen Kleingeräte eignet, ist offen.