Weltpremiere für integriertes Trägersystem ,FlexFix"

Kaum hat Opel die Schleier des neuen Corsa-Dreitürers gelüftet, wird nun der Fünftürer gezeigt. Wie bereits beim Astra unterscheiden sich die beiden Varianten voneinander. Während der coupéartige Corsa-Dreitürer betont sportlich wirkt, soll der Fünftürer eher den Familien-Part in der kleinen Reihe übernehmen.

Neuartiges Heckträger-System
Als Neuheit gilt das Integralheckträger-System ,FlexFix". Mit diesem in den hinteren Stoßfänger integrierten Trägersystem will Opel außen Platz schaffen, wenn es innen eng wird. Das System ist eine Weiterentwicklung der Lösung bei der Studie Trixx, die Opel im Jahr 2004 vorgestellt hat. Eine Art Schublade kann aus dem hinteren Unterboden gezogen werden. Sie trägt zwei Fahrräder und verschwindet bei Nichtbenutzung unsichtbar im Stoßfänger.

Mit doppeltem Boden
Zu den weiteren Innovationen gehört ,Dual Floor". Das ist ein stabiler, in zwei Positionen höhenverstellbarer Ladeboden. Er ermöglicht die horizontale Unterteilung des Gepäckabteils. Überhaupt wurden die Stauqualitäten des Ladeabteils verbessert: Nach Klappen der Rücksitzlehnen soll ein ebener Ladeboden bis zu den Vordersitzen entstehen. Das Volumen des Heckabteils reicht von 285 bis zu 1.100 Litern.

<b>Klavierlack im Innenraum</b><br> Der Corsa-Fünftürer ist 3,99 Meter lang, 1,70 Meter breit und 1,49 Meter hoch. Für den Innenraum bietet Opel neue Farbtöne von Rot über Blau bis hin zu edlen Klavierlackoberflächen an. Je nach Wunsch und Modell kann ein Panorama-Sonnendach bestellt werden. Zu den weiteren Optionen gehören ein elektrisch beheizbares Lenkrad oder Halogen-Abbiege- und Kurvenlicht.<br> <br> <b>Drei Benziner, zwei Diesel</b><br> Zu technischen Ausrüstung gehören ein neu entwickeltes Fahrwerk, das Anti-Schleuderprogramm ESP, das im Bedarfsfall bis zu vier Räder abbremst sowie ein ABS mit Kurvenbremskontrolle. Die Motorenpalette umfasst drei Benzin- und zwei Common-Rail-Turbo-Dieselmotoren von 1,0 bis 1,4 Litern Hubraum und einem Leistungsspektrum von 60 bis 90 PS. Ein neuer 1.7 CDTI mit 125 PS und serienmäßigem Partikelfilter soll später nach dem Marktstart kommen. <br> <br> <b>Verschiedene Getriebe zur Wahl</b><br> Die Kraft wird je nach Modell von manuellen Getrieben mit fünf oder sechs Gängen, einer Easytronic oder einem Automatikgetriebe übertragen. <br><br> <b>Preis noch nicht fix</b <br> Seine Weltpremiere als Drei- und Fünftürer feiert der neue Corsa in London auf der British International Motor Show (20. bis 30. Juli 2006). Bei den Händlern ist der Neue ab Oktober 2006 zu finden, Bestellungen sind bereits ab dem 18. Juli möglich. Zu diesem Zeitpunkt werden laut Opel auch erst die Preise bekannt gegeben. <br> (hd)

Bildergalerie: Fixe Tricks: Der neue Opel Corsa