Mächtige 644 PS sollen den Van bis zu 250 km/h schnell machen

Fahrzeuge von Lotus sind für ihren konsequenten Leichtbau berühmt. Wohl deshalb gelten die englischen Fliegengewichte bei Herstellern von Elektrofahrzeugen als derzeit besonders begehrte Basis. So hat Ende 2006 die amerikanische Firma Tesla dem Roadster Elise einen 248 PS starken Elektromotor eingepflanzt. Soeben kündigte die Firma ZAP das nächste E-Mobil mit Lotus-Karosserie an. Der ebenfalls in den USA beheimatete Elektroauto-Hersteller will ein zugleich sportliches wie auch alltagstaugliches Fahrzeug auf die Räder stellen. Das künftige ZAP-Mobil wird deshalb auch nicht auf einem Roadster, sondern auf der Van-Studie APX basieren. Dass das künftige Serienmodell ZAP-X heissen wird, mag nun wohl kaum mehr überraschen.

644 PS stark und 250 km/h schnell
Den APX hat Lotus übrigens erstmals auf dem Genfer Auto-Salon 2006 vorgestellt. Damals kündigten die Briten bereits an, dass die Studie einen Ausblick auf ein Serienmodell bietet. Statt des konventionellen V6-Motors, mit dem die APX-Studie zunächst vorgestellt wurde, kommen im ZAP-X neuartige Radnaben-Elektromotoren zum Einsatz. Sie sollen zusammen 644 PS leisten. Nach Aussage von ZAP reicht diese Power aus, den Wagen bis zu 250 km/h schnell zu machen. Die Aluleichtbauweise der Karosserie soll neben geringem Gewicht außerdem eine hohe Steifigkeit und damit insgesamt ein besonders agiles Fahrverhalten bieten. Wer jemals mit einem Lotus unterwegs war, wird wohl kaum Zweifel an dieser Aussage hegen.

Enorme Reichweite, kurze Ladezeiten
Trotz der hohen Leistung soll der ZAP-X mit seinem Hightech-Akkupaket eine Reichweite von 560 Kilometern ermöglichen. Nach nur zehn Minuten Ladezeit an der Steckdose, soll der Energiespeicher wieder randvoll sein. Das ist kaum länger als ein herkömmlicher Tankvorgang an der Zapfsäule. Zum Vergleich: Beim bereits erwähnten Tesla Roadster dauert das Aufladen drei Stunden. Nach Meinung von ZAP wird der ZAP-X damit das fortschrittlichste, alltagstauglichste und zugleich attraktivste Elektromobil überhaupt. Über den Marktstart und den Preis gibt es jedoch noch keine Informationen.

Revolutionäres E-Mobil