Zahlreiche Extras sollen die Münchner noch sportlicher machen

Um die ohnehin schon dynamisch ausgelegten 3er-Modelle aus München noch sportlicher gestalten zu können, bringt BMW ein M-Paket für das Cabrio und das Coupé heraus.

Polsterungen und Alu-Felgen
Beim M-Paket hat man die Auswahl aus sechs Lackierungen. Weiterhin gibt es eine Polsterung aus Stoff in dem Farbton Blue Shadow beziehungsweise aus Alcantara in Anthrazit. Gegen Aufpreis ist eine Lederausstattung namens Dakota erhältlich. Darüber hinaus gibt es Interieurleisten aus Aluminium, ein Lederlenkrad, spezielle Sportsitze, Leichtmetallräder mit Sternspeichen im 18-Zoll-Format beziehungsweise gegen Aufpreis im Doppelspeichen-Design mit 19-Zoll-Format. Für das Coupé gibt es einen Dachhimmel in Anthrazit.

Individual-Angebot und M-Paket
Des Weiteren kann das M-Paket mit einem Aerodynamikpaket und einem Sportfahrwerk mit einer Tieferlegung um 15 Millimeter aufwarten. Letztere ist aus technischen Gründen jedoch nicht für die Allrad-Modelle erhältlich. Zum Verkaufsstart ist es außerdem möglich, exklusive Lackierungen, Polsterungen und Interieurleisten aus dem aktuellen BMW-Individual-Produktangebot mit den M-Sportpaketen zu kombinieren.

Preise und Verkaufsstart
Das M-Paket für die Coupé-Modelle 320i, 320d, 325i, 325d kostet 3.850 Euro. Für den 325xi kostet es 3.740 Euro. Wer den 330i und den 330d mit dem M-Paket ausrüsten möchte, muss 3.750 Euro veranschlagen. Der M-Paket-Aufschlag für den 330 xi und den 330 xd beträgt 3.640 Euro. Beim 335i und dem 335d sind es 2.750 Euro. Für das 3er-Cabrio müssen bei den Modellen 320i und 325i jeweils 3.850 Euro eingeplant werden. Beim 330i und dem 330d sind es 3.750 Euro. Das M-Paket für das Top-Modell 335i kostet 3.400 Euro. Das M-Paket ist ab März 2007 erhältlich. Die Bestellungen werden bereits jetzt von den Händlern angenommen.

Bildergalerie: Bayern-Sportler