Ab Herbst 2006 ist der Wolfsburger mit exklusivem V-Line-Paket bestellbar

Volkswagen bietet ab September 2006 mit dem Aerodynamik-Paket V-Line eine spektakuläre Option, einen Passat individueller und sportlicher zu gestalten. Das V-Line-Styling basiert auf einem US-Entwurf, der im November 2005 auf der Tuning-Messe SEMA als Studie Passat R GT vorgestellt wurde. Bereits im April 2006 stellte Volkswagen USA auf der New York Auto Show eine entsprechende Serienversion vor. Als Styling-Paket wird diese Optik ab Herbst 2006 auch deutschen Passat-Kunden angeboten. Eine weise Entscheidung von VW.

Starke V-Front
Das Optik-Paket macht den Passat nämlich zu einem dynamischen Hingucker. Die wichtigsten Bestandteile sind eine Frontschürze, ein Seitenschwellersatz, eine Heckschürze, eine Heckspoilerlippe und Doppelendrohrblenden. Besonders sehenswert ist die charakteristische Ausformung der Fahrzeugfront: Die muskulöse V-Form des Kühlergrills im Wabendesign wird zusätzlich betont. Und die wuchtigen Öffnungen unterhalb der Scheinwerfer lassen den Passat deutlich stärker wirken.

Knackiges Hinterteil
Auch der hintere Karosseriebereich wirkt deutlich sportlicher. Eine Heckspoilerlippe verlängert die kraftvoll gezeichnete Seitenlinie. Schließlich verleihen die Heckschürze mit den angedeuteten Luftkanälen rechts und links im Seitenteil sowie den ovalen Doppelendrohrblenden dem Passat optisch mehr Muskeln.

Schicke Felgen und Tieferlegung
Darüber hinaus wurde das Fahrwerk des Passat V-Line leicht modifiziert: Dank Sportfedern liegt das Fahrzeug um zirka 25 bis 30 Millimeter tiefer. Eine sehenswerte Ergänzung zum Aerodynamik-Paket ist das 18-Zoll-Leichtmetallrad Velos wahlweise in Chromsilber oder Titanium.

Knapp über 3.000 Euro
Das V-Line-Paket ist ab September 2006 bei Volkswagen bestellbar. Schürzen, Spoiler und Schweller kosten zusammen 1.850 Euro. Für eine Doppelendrohrblende verlangt VW 119 Euro. Während die Sportfedern nur 198 Euro kosten, schlägt der komplette Leichtmetallfelgen-Satz Velos mit 1.048 Euro zu Buche.
(mh)

Bildergalerie: Power-Styling für Passat