Edeltuner Loder1899 aus Odelzhausen kutschiert das offizielle Wiesn-Playmate

Hoch auf dem edlen Wagen sitzt Anna Scharl, das offizielle Wiesn-Playmate 2007 und vor ihr jagen 270 PS von Loder1899. Vor wenigen Wochen entblätterte sich die schöne Münchnerin für die aktuelle Ausgabe des Herrenmagazins Playboy auf einer Almhütte in Südtirol und suchte ein sportlich-elegantes Gefährt für die Bergtour. Fündig wurde sie bei der Tuningschmiede Loder1899 aus Odelzhausen und stürmte perfekt gestylt den Gipfel in einem Van auf Basis eines Ford S-Max. Die gelernte Kosmetikerin zeigt sich sowohl von der sportlichen Optik als auch von der kraftvollen Motorisierung des veredelten Vans sichtlich begeistert, so der Tuner. Sie freut sich, dass Loder1899 ihr das Fahrzeug auch als Wiesn-Taxi zur Verfügung stellt.

270 statt 220 PS
Der Playmate-Festwagen wird von einem 2,5-Liter-Turbo angetrieben. Durch ein modifiziertes Motormanagement wird das Aggregat von 220 auf 270 PS gebracht. Für das modifizierte Motormanagement werden 1.189 Euro fällig. Auch die Dieselmodelle werden stärker: Eine Leistungssteigerung bringt sie von 140 auf 165 PS beziehungsweise von 130 auf 155 PS. Für 196 Euro wird das Auto um 3,5 Zentimeter tiefer gelegt.

Futuristische Formen betont
Die futuristische Form des S-Max wird durch Carbon-Accessoires betont: Heck-, Seiten-, Front-Flaps und Seitenkiemen kosten zusammen 931 Euro. Ein Edelstahlauspuff für 2.067 Euro mit zwei mal zehn Zentimeter Durchmesser verbessert den Klang. Zwei Felgendesigns stehen zur Verfügung: eine klassische Loder1899-Felge namens Jacky in den Dimensionen 18 bis 20 Zoll mit variationsreichen Ausführungen und eine Alu-Felge im Fünfspeichendesign. Die Jacky-Felge ist ab 3.230 Euro pro Stück zu haben, die Fünfspeichenfelge ab 237 Euro.

270-PS-Kosmetikerin