Streng limitiertes Coupé wird von einem ultrastarken V8 vorangetrieben

Der Brooklands ist ein neues Modell, das laut Hersteller als ,der ultimative Bentley" gelten soll. Er ist ein viersitziges Grand Touring Coupé mit klassisch britischer Linienführung und sportlicher Leistungscharakteristik. Der Edelmann wird vom stärksten Achtzylinder angetrieben, den das Unternehmen je konzipierte. Die Maschine liefert dank 6,75 Liter Hubraum und Bi-Turboaufladung 537 PS Leistung und ein gewaltiges Drehmoment von 1.050 Newtonmetern. Der Name Brooklands stammt von einer Rennstrecke in Surrey und soll an die Motorsportgeschichte der Marke erinnern.

Nur 550 Exemplare
Jedes Brooklands-Coupé wird von Hand gefertigt. Um die Exklusivität sicherzustellen, soll es insgesamt nur 550 Exemplare geben. Die ersten Fahrzeuge sollen zum Beginn des Jahres 2008 ausgeliefert werden. Inspiration für den schönen Briten holten sich Bentley Chef-Designer Dirk van Braeckel und sein Team aus der Historie der Bentley-Coupés. Der neue Brooklands wird von einer klassischen Linie geprägt, doch seine grundlegende Konzeption und sämtliche Technologien sind modern.

Schwebende Heckscheibe
Dank der geringen Auflage konnten die Designer Details verwirklichen, für die einzigartige Karosseriebau-Techniken erforderlich sind. Die scheinbar schwebende Heckscheibe ist zum Beispiel eine Hommage an die in klassischer Karosseriebauweise gefertigten Bentleys. Die untere Kante der Scheibe befindet sich deutlich über der Oberkante des Kofferraumdeckels, wodurch eine fließende Linienführung zum Heck des Wagens entsteht. Diese Linienführung kann nur durch eine individuelle, von Hand ausgeführte Verschweißung der hinteren Kotflügel mit der C-Säule realisiert werden.

Individuelle Gestaltungen fürs Interieur
Auch im Innenraum kommt Handwerkskunst vor industrieller Fertigung. Der Charakter wird hier durch die Wärme feiner und natürlicher Materialien abgerundet. Die Kunden können individuell aus einer großen Palette von maßgeschneiderten Applikationen, Verkleidungen, Furnieren und verschiedene Interieur-Farbtönen, auch für Teppiche und Sicherheitsgurte, wählen. Die durch eine Mittelkonsole getrennten Fondsitze sind jeweils elektrisch einstellbar und lassen sich individuell den Bedürfnissen der Passagiere anpassen. Hier integriert: zusätzlicher Stauraum und Getränkehalter.

Stärkster V8-Motor, der je in Crewe kam
Unter der Karosserie des Brooklands arbeitet der mit 537 PS stärkste V8-Motor, der je in Crewe gebaut wurde. Er ist 1.050 Newtonmeter stark. Wie beim neuesten Arnage, überträgt der V8-Motor seine Leistung an ein Sechsgang-Automatikgetriebe mit verstärktem Gehäuse, das beim Zusammenspiel zwischen den beiden Komponenten des Antriebsstrangs neue Maßstäbe setzt. Ein Drehmomentwandler mit Sperre und ein elektronisches Stabilisierungsprogramm (ESP) gewährleisten, dass der Fahrer ohne Mühe die hohe Leistung in Vortrieb umsetzen kann. Ein halbautomatischer Getriebemodus erlaubt zudem manuelle Gangwechsel.

Rarer Edelmann