Die Neuauflage der US-Luxuslimousine kommt für deutlich unter 40.000 Euro

Typisch Amerikaner: Auch in der Basisversion ,Elegance" protzt die zweite Generation des Mittelklasse-Caddy mit einer umfangreichen Ausstattung. Für 36.290 Euro sind Goodies wie Xenon, 18-Zoll-Aluräder, Zweizonen-Klimaautomatik, Tempomat, elektrisch verstellbarer Fahrersitz, Lederlenkrad, Bose-Soundsystem mit sechsfachem CD-Wechsler, elektrische Fensterheber und Bordcomputer inklusive. Den Vortrieb besorgt an der Basis ein Sechszylinder mit 2,8 Liter Hubraum und 211 PS. Wer`s flotter mag, entscheidet sich für seinen großen Bruder mit 3,6 Liter und 311 PS.

Ausstattung satt
Noch mehr Luxus bietet das ,Sport Luxury"-Paket. Das erweitert die Ausstattung um Lederpolsterung, beheizbare Vordersitze, einen elektrisch verstellbaren Beifahrersitz, elektrisch verstellbare Lordosestützen für die Vordersitze und einen Regensensor. Bei der Topmotorisierung, dem 3,6 Liter Sechszylinder mit Allradantrieb, kommen noch polierte Räder aus Leichtmetall und eine automatische Niveauregulierung hinzu. Inklusive des Sport-Luxury-Pakets und der großen Maschine sind für den CTS dann 44.490 Euro fällig. Der Verkaufsstart in Deutschland ist im Dezember 2007.

Bildergalerie: CTS: Cadillac nennt Preise