Eine interessante Studie in Genf zeigt aggressives Design für die Zukunft

Schlicht ,C" heißt ein heißes Concept Car von Lada, das es noch bis zum 18. März 2007 auf dem Genfer Auto-Salon zu bewundern gibt. Aufregend ist die Studie schon deshalb, weil sie vom bekannt-zweckmäßigen Design der Lada-Modelle abweicht und selbstbewusster auftritt. Auch das bekannte Lada-Markenlogo – ein kleines Boot mit Segel – wurde moderner gestaltet.

Grimmiger Blick
Die kompakte Lada-Idee schaut grimmig aus schräg gestellten Scheinwerferaugen und mit einem riesigen Kühlermund auf die Straße. Das Dach ist coupéartig nach hinten gezogen und endet in einem kompakten Fließheck. Die Studie C passt in die Golfklasse: Sie ist 4,20 Meter lang, 1,83 Meter breit und 1,54 Meter hoch. Der Kontakt zum Boden wird über 18-Zoll-Felgen mit 225er-Reifen hergestellt.

Zweiliter-Motor
Angetrieben wird die Studie von einem Zweiliter-Benzin-Motor. Er soll eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 210 km/h ermöglichen. Über eine Serienfertigung wurden noch keine weiteren Informationen gegeben.

Aggressiver Lada