Das Editionsmodell kommt in limitierter Auflage ausschließlich nach Europa

Seit 1999 feierte die Corvette im amerikanischen Motorsport insgesamt 50 Siege. Dieses erfolgreiche Jubiläum ist Anlass für eine Sonderedition namens Corvette Victory Edition. Von dem exklusiven Fahrzeug werden 250 Einheiten nach Europa kommen.

Sondermodell in zwei Farben
Das Sondermodell basiert auf dem C6 Coupé und kann in den Farben Gelb und Schwarz geordert werden. Daneben sind die in Competition Grey gehaltenen Alus der auffälligste äußere Hinweis auf die limitierte Sonderausgabe. Sie wurden als 18-Zöller auf der Vorder- und im 19-Zoll-Format auf der Hinterachse montiert. Zusammen mit dem in Wagenfarbe lackierten Heckspoiler sollen sie für einen besonders sportlichen Auftritt des Zweisitzers sorgen.

Viel Karbon und farbliche Akzente
Der in Schwarz gehaltene Innenraum wird von großen Karbonoberflächen dominiert. Die Sitzmittelbahnen, die Mittelarmlehne und der untere Teil des Armaturenbretts setzen farbliche Akzente. Sie sind bei Wahl der Außenfarbe Schwarz in Rot gehalten oder bei der Außenfarbe Gelb in Titangrau. Ein Corvette-Emblem in den Kopfstützen und farblich abgesetzte Nähte kennzeichnen die limitierte Version.

Sondermodell mit üppiger Ausstattung
Der Sportwagenklassiker fährt mit einer überaus reichhaltigen Serienausstattung vor. Die beheizbaren Sechswege-Sitze verfügen über eine Memoryfunktion, die zusätzlich die Rückspiegel- und Lenksäulenposition für zwei Fahrer speichert. Das Bose-Soundsystem bezieht seinen Input von einem DVD-Navigationssystem mit Touchscreen. Als besonderes Schmankerl ist ein Headup-Display mit an Bord. Neben Informationen wie Drehzahl und Geschwindigkeit projiziert es auch eine Querbeschleunigungsanzeige auf den unteren Teil der Windschutzscheibe.

Victory Edition mit V8-Motor
Unter der ausladenden Haube werkelt der bekannte Sechsliter-V8-Motor. Er wurde unverändert übernommen und leistet 404 PS. Nach wie vor liegt das maximale Drehmoment bei 546 Newtonmetern. Das Sechsgang-Getriebe wird weiterhin an der Hinterachse verbaut. Durch die Transaxle-Bauweise soll eine optimale Gewichtsverteilung gewährleistet werden. Die optionale Sechsgang-Automatik bekommt ihre Schaltimpulse über Wippen am Lenkrad. Die ausschließlich in Europa erhältliche Corvette Victory Edition kostet 70.790 Euro. Für die Automatikversion wird ein Aufpreis von 3.600 Euro fällig. Im Kaufpreis ist ein eintägiges Fahrertraining enthalten.

Siegerehrung mal anders