Der Einstiegspreis liegt nun unterhalb der 20.000-Euro-Marke

SsangYong bringt den Actyon nun auch mit Benzinmotor auf den Markt. Der neue Einstiegspreis liegt nun unterhalb der 20.000-Euro-Marke.

Neuer Benzinmotor
Das 2,3-Liter-Aggregat leistet 150 PS und wartet mit einem maximalen Drehmoment von 214 Newtonmetern auf. Die Leistung wird über die Hinterräder auf den Asphalt übertragen. Damit wird das bisher lediglich aus dem 114-PS-Zweiliter-Diesel bestehende Motorenangebot um ein zweites Triebwerk erweitert.

Leichtmetallräder nun optional
Die beim Actyon 200 Xdi zum Serienumfang gehörenden Leichtmetallräder packen die Südkoreaner in die Optionsliste. Ansonsten müssen gegenüber dem Actyon 200 Xdi 4x2 keine Einschränkungen bei der Ausstattung hingenommen werden: Eine Klimaanlage, elektrische Fensterheber vorn und hinten, beheizbare Außenspiegel, eine Zentralverriegelung und eine ISOFIX-Kindersitzbefestigung hinten sind weiterhin mit an Bord. Außerdem gibt es ein Lederlenkrad, ein Lederschaltknauf, Nebelscheinwerfer, sechs Lautsprecher, Front-Airbags und seitliche Vorhangairbags serienmäßig. Der SsangYong Actyon 230 kostet 19.980 Euro. Auf Wunsch ist eine Automatikschaltung erhältlich.

Koreanische Wahlfreiheit