Außerdem: Leistungssteigerung für 3.0 V6 TDI auf 285 PS

JE Design macht den Audi Q7 breiter und stärker. Für den Dreiliter-V6-Diesel bietet der Tuner eine Leistungssteigerung per modifiziertem Motormanagement an. Die Seriendaten von 233 PS und 500 Newtonmetern werden auf 285 PS und 550 Newtonmeter gepusht. Damit steigt die Spitzengeschwindigkeit von 210 auf 219 km/h. Die Beschleunigung von 0 - 100 km/h verbessert sich von 9,1 auf 8,4 Sekunden.

Muskulöses Stylingpaket
Dem Body des Q7 verhilft JE Design zu mehr Breite: Zum Bausatz gehören Scheinwerferblenden, die für einen ernsten Blick sorgen. Mithilfe des imposanten Frontspoilers lässt sich der Auftrieb verringern. Gleichzeitig verhilft er dem Q7 zu mehr Überholprestige. Im Angebot ist außerdem ein Doppelscheinwerfereinsatz. Hinten verpassen die Leingartener dem Q7 einen neuen Heckschürzenansatz mit rechts und links rautenförmigen Öffnungen. Dort finden die Doppelauspuff-Endrohre aus Edelstahl ihren Platz.

Heckflügel-Leitwerk
Spektakulär ist auch das obere hintere Ende. Dort verbaut JE Design ein Heckflügel-Leitwerk inklusive C-Säulen-Blende. Zum Radlaufverbreiterungssatz, der den eigentlichen Wide Body ausmacht, gehören auch passende Türaufsätze. Vor den hinteren Kotflügeln sorgen Lufteinlässe dafür, dass die Optik sportlich und nicht vollschlank wirkt.

Felgengröße bis 22 Zoll
Für den Kontakt zum Boden bietet JE Design verschiedene Möglichkeiten an: Unter anderem einen Komplettradsatz mit 22 Zoll großen Felgen, der speziell auf den Wide-Body-Kit abgestimmt ist. Außerdem bietet JE Design Spurverbreiterungen aus Aluminium, die an der Vorderachse 60 Millimeter, an der Hinterachse sogar 80 Millimeter zusätzlicher Breite bringen.

Elektronische Tieferlegung
Abgerundet wird der starke Auftritt des Q7 von einer elektronischen Tieferlegung, die der Autoveredler aus Leingarten für Fahrzeuge mit Luftfederung anbietet.

Breit gemacht