Kleinwagen ist erster seiner Klasse mit Steering Stability Program

Ab Mai 2007 steht der 207 RC mit der 175 PS starken Top-Motorisierung bei den Peugeot-Händlern. Der mit einem Twin-Scroll-Turbolader ausgestattete Benzin-Direkteinspritzer soll sich einerseits durch ein außergewöhnlich hohes Drehmoment und andererseits durch geringen Benzinverbrauch auszeichnen.

Ab 20.900 Euro
Das Einstiegsmodell des 207 RC kostet 20.900 Euro. Wer es gerne etwas komfortabler mag, kann sich für die Version 207 RC Cup entscheiden, die ab 22.000 Euro angeboten wird. Sie bietet unter anderem ein statisches Kurvenlicht, Reifendrucksensoren, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, einen Regensensor, eine Einschaltautomatik des Abblendlichts, eine Einparkhilfe hinten und eine Geschwindigkeitsregelanlage. Mit diesem üppigen Ausstattungsumfang beschert der 207 RC Cup nach aussage von Peugeot einen Kundenvorteil von 460 Euro.

Erstes Fahrzeug der Klasse mit SSP
Als erstes Fahrzeug seiner Klasse bietet der 207 RC das Steering Stability Program (SSP), welches das Zusammenwirken von ESP und elektrischer Servolenkung ermöglicht. Es kommt in jenen Fahrsituationen zum Einsatz, in denen auf unterschiedlich haftendem Untergrund zwischen rechten und linken Rädern gebremst werden muss. Durch SSP wird die Bremsleistung optimiert und die Fahrstabilität dadurch erhöht, dass der Fahrer einen zusätzlichen Lenkimpuls zur Stabilisierung des Fahrzeugs erhält.

Preise für 207 RC bekannt