Ausstattungslinie Luxury rundet Angebot nach oben ab

Der Fiat Sedici rollt mit neuen Technik- und Ausstattungsinhalten in das Modelljahr 2008. So wird das italienische Sports Utility Vehicle (SUV) ab sofort auch mit Frontantrieb angeboten – alternativ zum bisherigen Allradantrieb. Außerdem steht für den Sedici künftig eine neue Ausstattungslinie zur Verfügung

Wahlweise Front- oder Allradantrieb
Der Sedici 4x2 ist bis auf den Frontantrieb und die dadurch bedingten technischen Änderungen identisch mit den Allradversionen. Er wird wahlweise mit einem 1,6-Liter-Vierventil-Benziner mit 107 PS oder dem 120 PS starken 1,9-Liter-Multijet-Diesel angeboten und ist ausschließlich mit der Dynamic-Ausstattung lieferbar. Die Preise beginnen bei 16.190 Euro für den Dynamic 1.6 16V und 18.690 Euro für den 1.9 Multijet.

Mehr Komfort und Sicherheit
Zweite Neuheit der Baureihe ist die Ausstattungslinie Luxury. Sie rundet das Angebot nach oben ab und bietet mit getönten Scheiben, einer Lederinnenausstattung, ESP und Kopfairbags serienmäßig mehr Komfort und Sicherheit. Daraus ergibt sich ein Preisvorteil von 500 Euro gegenüber einer gleichwertig ausgestatteten Emotion-Variante, so Fiat. Die Luxury-Versionen werden ausschließlich im Sedici 4x4 angeboten und stehen ab sofort zum Preis von 21.300 Euro für den 1.6 16V und 23.800 Euro für den 1.9 Multijet bei den Händlern.

Bildergalerie: Neues vom Fiat-SUV