Ein leistungsgesteigerter V8-Motor soll den Ami zum Sprint-König machen

Vor vierzig Jahren stellte Ford mit dem Shelby Cobra GT500KR den seinerzeit stärksten Mustang vor. Nun bringen die Amerikaner die Neuauflage des Klassikers auf den Markt. Wie damals wird das gleichnamige 2008er-Modell auf der New York International Auto Show (6. bis 15. April 2007) präsentiert.

540 PS starkes V8-Aggregat
Der in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Sportwagenmanufaktur Shelby produzierte GT500KR wartet im Gegensatz zum bisherigen Ford-Mustang-Topmodell Shelby 500 mit einem 40 PS stärkeren 540-PS-V8-Motor auf. Das maximale Drehmoment von 510 Newtonmetern aus 5,4 Litern Hubraum wird über eine Sechsgangschaltung an die Hinterräder weitergereicht.

Lufthutze und Karbonhaube
Sanfte Anklänge an das muskelbepackte Original bildet eine Lufthutze, die auf der Karbon-Motorhaube aufgesetzt ist. Sie stellt neben einer bulligen Optik die Versorgung des Motors mit Frischluft sicher. Über geänderte Belüftungsöffnungen in der Frontschürze werden die mächtigen Brembo-Bremsscheiben im 14-Zoll-Format mit kühlendem Fahrtwind versorgt.

Sportlicher abgestimmtes Fahrwerk
An die gesteigerte Leistung angepasste Federn, Dämpfer und Stabilisatoren sollen eine sportliche Straßenlage garantieren. Ein spezieller Sportauspuff erleichtert dem V8 das Ausatmen. Exklusive 20-Zöller im GT500KR-Design füllen die Radkästen des Muskelprotzes.

Klassische Le-Mans-Streifen
Große Cobra-Embleme und ,GT500KR-40th-Anniversary"-Schriftzüge auf dem Kühlergrill und den Kotflügeln machen klar, dass unter der Haube ein besonders bissiges Kraftwerk auf den nächsten Ampelsprint wartet. Zwei klassische Le-Mans-Zierstreifen ziehen sich von der Front über die gesamte Fahrzeuglänge bis zum Heck. Die Blinkleuchten sind in die bullige Frontschürze integriert. Eine darunter sitzende Karbonspoilerlippe soll den Anpressdruck auf die Vorderachse erhöhen. Die gleiche Aufgabe erfüllt der einteilige Heckspoiler für die Hinterachse.

Mit Leder ausgestattetes Interieur
Im komplett mit Leder ausgestatteten Interieur weisen Shelby-Schriftzüge und eine auf der Mittelkonsole platzierte "40th-Anniversary"-Plakette die Insassen auf ihren äußerst exklusiven Untersatz hin.

Drittes Fahrzeug der Ford-Shelby-Kooperation
Die Neuauflage ist nach dem Shelby GT500 das insgesamt dritte aus der Kooperation von Ford und Shelby hervorgegangene Fahrzeug. Es wird in einer exklusiven Auflage von lediglich 1.000 Einheiten produziert und soll Anfang 2008 den Weg in die Showrooms amerikanischer Händler finden. Der Preis des potenten Coupés wurde noch nicht bekannt gegeben.

Bildergalerie: Klassischer Muskelprotz