Neuer Basismotor und Touchscreen-Navi RNS 510 ab sofort bestellbar

FSI geht, TSI kommt: Genau wie beim Passat vollzieht VW nun auch beim Blechdach-Cabrio Eos den motorischen Generationswechsel. Ab sofort hat der nämlich eine neue Basismotorisierung, den 1.4 TSI mit 122 PS. Das Aggregat mit Turbo und Wasser-Ladeluftkühler löst den bisherigen Einsteigermotor – den 1.6 FSI mit 115 PS ab und beschleunigt den Eos auf bis zu 196 km/h. VW verspricht für den neuen Treibsatz mehr Kraft und leichte Verbrauchsvorteile. Im Schnitt soll sich der TSI laut VW rund 6,7 Liter auf 100 Kilometer genehmigen. Die Preise für den neuen Basis-Eos starten bei 26.950 Euro.

Alles so schön bunt hier!
Ebenfalls wie im Passat hält nun auch das neue Touchscreen-Navi RNS 510 in den offenen VW Einzug. Mit einer 30-Gigabyte-Festplatte, einem Anschluss für externe Audioquellen und Speicherkarten sowie einem 6,5 Zoll großen Bildschirm ist das 510 das neue Top-Navi für den offenen Viersitzer. Aufpreis im Eos: 2.575 Euro.

VW: 1.4 TSI für Eos