Mit Zusatzausstattung soll das Editionsmodell einen Vorteil von 800 Euro bieten

Toyota setzte mit einem Sondermodell seiner kleinste Baureihe Aygo auf Kundenbindung. Das Editionsmodell ,Blue" sticht vor allem durch seine blaue Lackierung ins Auge – im Volksmund immerhin die Farbe der Treue.

Sonder-Lack und Alu-Felgen
Von außen macht das mit einem 68 PS starken Ein-Liter-Motor ausgestattete Editionsmodell neben seiner exklusiven Außenfarbe "Pacificblau mica" vor allem durch 14-Zoll-Alus auf sich aufmerksam. Der Innenraum wartet im Vergleich zur Serienversion mit einer Klimaanlage, einer Bluetooth- Freisprecheinrichtung, einem Lederschaltknauf und einem Drehzahlmesser auf. Blau eingefasste Instrumenteneinheiten und Luftaustrittsdüsen sollen ebenso wie die blau umrandeten Fußmatten mit Aygo-Schriftzug Akzente setzen.

Stabilitätskontrolle optional
Gegen einen Aufpreis von 445 Euro ist der Aygo "Blue" mit der elektronischen Stabilitätskontrolle VSC erhältlich. Sie beinhaltet außerdem die Traktionskontrolle TRC. Front-, Seiten- und Kopfairbags gehören zur Basis-Ausstattung.

800 Euro Preisvorteil
Der dreitürige Aygo ,Blue" ist ab Mai 2007 erhältlich und kostet 11.700 Euro. Damit soll er gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell einen Preisvorteil von 800 Euro bieten.

Bildergalerie: Treue Seele aus Japan