Sie haben die Wahl zwischen drei Charakterdarstellern im Kleinstformat

Gleich drei Concept-Cars der Kategorie Kleinstwagen hat Chevrolet soeben vorgestellt. Das Besondere: Unter www.vote4chevrolet.com kann jeder im Internet abstimmen, welchen Entwurf er für den gelungensten hält. Damit bekommen potenzielle Kunden die Möglichkeit, zu entscheiden, welches dieser drei Fahrzeuge in Serie gehen wird.

Freundliches City-SUV Trax
Der mit runden Leuchten freundlich dreinschauende Viertürer Trax fällt durch seinen Offroad-Trimm mit einem Unterfahrschutz in der Frontschürze auf. Das City-SUV hat zudem eine Dachreling und einen Ersatzreifen außen auf der Heckklappe. Den Karosseriekörper lackierten die Desig­ner in Blaze Orange, während Seitenschweller und Kotflügel einen Farbüberzug im dunkleren Burnt Orange bekamen. Trotz der Gelände-Optik: Beim Trax werden allein die Vorderräder von einem 1,0-Liter-Benzinmotor angetrieben.

Sportlich-aggressiv: Der Beat
Eine richtig scharfe Optik bietet der Beat. Mit seinem ausgeprägt sportlichen Design dürfte der Dreitürer vor allem leistungsorientierten Autofahrern gefallen. Stark ausgeformte Seitenschweller, lustvoll funkelnde LED-Leuchten und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen verleihen dem grünen Sprintkeil eine souveräne Aura. Für Vortrieb sorgt ein 1,2-Liter-Turbomotor.

Böser, cooler Groove
Einen ebenfalls aggressiven, aber auch betont coolen Auftritt hat der Fünftürer Groove. Seine Karosserie erinnert stark an Kleinwagen im Box-Design wie den Daihatsu Materia. Die Lackierung in Mondquarz steht in reizvollem Kontrast zu glänzenden Chromelementen. Die 17-Zoll-Räder sind ganz nach außen gerückt und lassen das Auto mächtiger wirken, als es in Wirklichkeit ist. Motorisiert ist der Groove mit einem 1,2-Liter-Dieselmotor.

Bildergalerie: Zukunfts-Zwerge