Pariser Salon erlebt die Premiere einer kompakten Diesel-Rakete

Chevrolet präsentiert auf dem Pariser Autosalon, vom 30. September bis zum 15. Oktober 2006, die Rennwagen-Studie WTCC Ultra. Das fahrfertige, 4,33 Meter lange Konzeptauto ist die optische Vision einer neuen Tourenwagen-Generation.

Starkes Design
Das aggressive Design der Studie soll nach Aussage von Chevrolet die Formensprache-Grenzen der Marke ausloten. Scharfe Linien stehen in Kontrast zu eher fließenden Oberflächen. Markant sind die großen Kühl-Öffnungen in der Front und der riesige Heckflügel des Viertürers. Dank seiner Proportionen wirkt der von einem 190 PS starken Turbo-Dieselmotor angetriebene WTCC Ultra bereits im Stand schnell. In naher Zukunft dürfte die endgültige Rennversion zum Einsatz kommen und ihr tatsächliches Können im Renneinsatz unter Beweis stellen.
(mh)

Chevrolets neue Renn-Semmel