Pariser Salon erlebt die Premiere einer kompakten Diesel-Rakete

Chevrolet präsentiert auf dem Pariser Autosalon, vom 30. September bis zum 15. Oktober 2006, die Rennwagen-Studie WTCC Ultra. Das fahrfertige, 4,33 Meter lange Konzeptauto ist die optische Vision einer neuen Tourenwagen-Generation.

Starkes Design
Das aggressive Design der Studie soll nach Aussage von Chevrolet die Formensprache-Grenzen der Marke ausloten. Scharfe Linien stehen in Kontrast zu eher fließenden Oberflächen. Markant sind die großen Kühl-Öffnungen in der Front und der riesige Heckflügel des Viertürers. Dank seiner Proportionen wirkt der von einem 190 PS starken Turbo-Dieselmotor angetriebene WTCC Ultra bereits im Stand schnell. In naher Zukunft dürfte die endgültige Rennversion zum Einsatz kommen und ihr tatsächliches Können im Renneinsatz unter Beweis stellen.
(mh)

Bildergalerie: Chevrolets neue Renn-Semmel