Power On Demand steigert Motorleistung und verspricht sportliches Fahren

Toyota gibt jetzt erste Informationen über den Auris 2.2 D-Cat mit Power On Demand bekannt – eine Konzeptstudie der sportlichen Art. Per Knopfdruck kann der Fahrer dabei jederzeit die PS-Leistung anheben.

Zweites Motorsteuerungsgerät als Herzstück
Die Toyota Motorsport GmbH hat die Studie auf Basis eines Auris 2.2 D-Cat aufgebaut. Herz der Modifikationen ist ein zweites Motorsteuerungsgerät, das die serienmäßige Maximalleistung von 177 PS per Knopfdruck auf über 200 PS anhebt. Das so genannte Power-On-Demand-System lässt sich in jeder Situation per Druck auf einen im Schaltknauf integrierten Knopf aktivieren. Power On Demand ist bei Toyota derzeit noch Zukunftsmusik. Viele andere Teile dieser Konzeptstudie gibt es dagegen bereits heute im Zubehörprogramm des Auris.

Studie mit sportlichem Outfit
So verfügt die Studie über Tieferlegungsfedern, die das Fahrzeug der Straße um 30 Millimeter näher bringen. Auf die Leichtmetallfelgen im Motorsport-Design sind Niederquerschnittsreifen in der Dimension 225/40 in 18 Zoll Größe aufgezogen. Für eine optimierte Aerodynamik und sportliche Optik sorgen Seiten-, Front- und Heckschürze – jeweils mit dezentem Motorsport Branding – sowie ein eleganter Dachspoiler und abgedunkelte Scheiben am Fahrzeugheck. Die Doppelrohr-Auspuffanlage sieht edel aus und soll für satten Sound sorgen. Im Wageninneren finden sich weitere Komponenten aus dem aktuellen Auris-Zubehörprogramm wie die Aluminium-Pedale und das Sport-Lederlenkrad mit perforiertem Griffbereich.

Ideenträger für die Zukunft
Extra angefertigt für den Auris Power On Demand wurden die Sportsitze mit zweifarbigem Lederbezug. Zugunsten einer harmonischen Optik wurden die Rücksitze mit dem gleichen Leder bespannt. Weitere Features, die vorerst der Konzeptstudie vorbehalten bleiben, sind Karbonapplikationen an der Mittelkonsole, eine Fußraumbeleuchtung, schwarze Kunststoffeinlagen am Kühlergrill und geschlitzte Bremsscheiben mit 328 Millimeter Durchmesser an der Vorderachse. Für Toyota soll der Auris Power On Demand in erster Linie als Ideenträger für die Zukunft dienen.

Power per Knopfdruck