In Paris steht die seriennahe Studie, im Sommer 2007 kommt das Serienmodell

Hyundai stürmt in die Golfklasse: Arnejs heißt die seriennahe Studie, die auf dem Pariser Salon (30. September bis 15. Oktober 2006) den Nachfolger des Elantra zeigt. Der Arnejs wurde im europäischen Designstudio in Rüsselsheim unter der Leitung des deutschen Chefdesigners Thomas Bürkle entwickelt. Die C-Segment-Studie greift Designelemente der im Frühjahr 2006 auf dem Genfer Salon vorgestellten Crossover-Studie ,Genus" auf.

Markteinführung im Sommer 2007
Die noch namenlose fünftürige Schräghecklimousine wird noch im Sommer 2007 auf den Markt kommt. Zu Motorisierungen, Ausstattungen und Preisen gibt es noch keine Informationen. Als Varianten des Kompaktklässlers sollen Ende 2007 ein Kombimodell und zur Openair-Saison 2008 ein Coupé-Cabriolet mit Stahl-Klappdach kommen.

Vorgänger sechs Jahre im Angebot
Vorgänger des Neulings war der Elantra. Er wurde vom September 2000 bis zum Sommer 2006 verkauft. Der als viertürige Stufenheck- und fünftürige Schräghecklimousine produzierte Nachfolger des Lantra wurde in Deutschland insgesamt rund 12.000mal neu zugelassen.

Hyundai prescht vor