VW zeigt die Studie Golf Variant RaVe 270 sowie Tiguan R-Line und Touareg R50

Wer denkt, dass die großen Firmen ihre Weltpremieren nur auf Messen wie der IAA in Frankfurt oder dem Genfer Salon zeigen, den belehrt Volkswagen eines Besseren. Die Wolfsburger präsentieren auf der Essen Motor Show vom 1. Dezember bis zum 9. Dezember 2007 gleich zwei Weltpremieren: Den Golf Variant RaVe 270 und die R-Line des Tiguan. Daneben steht der Touareg R50 als Europapremiere auf dem Messestand der Wolfsburger.

Stärkster VW-Vierzylinder: Golf Variant RaVe 270
Als Studie zeigt Volkswagen, welche technischen Möglichkeiten sich in einem Golf Variant realisieren lassen. Dabei ist der Name Programm: RaVe, die neudeutsche Bezeichnung für eine Technoparty, passt zur 1.400 Watt starken Soundanlage des Kombis. Die Zahl 270 steht für die 270 PS, die ein Vierzylinder-TSI mit Benzindirekteinspritzung und Turboaufladung entwickelt. Mit dieser Leistung setzt der Motor eine neue Rekordmarke für einen Vierzylinder aus dem Hause VW. Die Basis des Hightech-TSI basiert auf dem bereits auf 230 PS gesteigerten Motor des Golf GTI Edition 30. Über Modifikationen im Bereich des Turboladers, der Ladeluftkühlung und der Motorelektronik erhöhten die Ingenieure die Leistung nochmals um weitere 40 PS, sodass nun 270 PS bei 6.000 Touren zur Verfügung stehen. Bereits ab 3.000 Umdrehungen liegt das maximale Drehmoment von 350 Newtonmeter an. Darüber hinaus besitzt der schnelle Kombi einen 4motion-Allradantrieb, die Kraft wird per Doppelkupplungsgetriebe DSG übertragen. Nach 5,8 Sekunden soll der RaVe 270 Tempo 100 und nach 20,8 Sekunden Tempo 200 erreichen. Bei 250 km/h wird elektronisch abgeregelt.

Mobile Disco im Kofferraum
Optisch fällt der RaVe 270 durch neu gestaltete Anbauteile, eine Lackierung in ,Biscay Blue" sowie Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht auf. Hinzu kommen 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine Tieferlegung um 20 Millimeter, Sportschalensitze für Fahrer und Beifahrer und eine 18-Zoll-Brembo-Bremsanlage. Der Clou des speziellen VW Golf Variant befindet sich dort, wo bei normalen Modellen dieses Typs Kinderwagen und Wasserkästen stehen: Im Kofferraum steckt eine 1.400 Watt starke Musikanlage. Die Basis bildet das neue Radio-Navigationssystem RNS 510. Die Steuerung erfolgt über einen Touchscreen. Zur Hardware des RNS 510 gehören ein PC-Prozessor mit 400 MHz und ein eigener Grafikprozessor. Ein SD-Karten-Slot befindet sich unterhalb des Touchscreens. Über drei große Endstufen werden insgesamt 13 Lautsprecher versorgt. Ein Subwoofer mit 880 Watt und zwei weitere 250-Watt-Subwoofer sorgen dabei für den richtigen Ton. Teile des Sound-Systems befinden sich sichtbar auf der Ladefläche. In die Heckklappe integriert sind zwei 12-Zoll-Monitore.

Tiguan R-Line als zweite Weltpremiere in Essen
Kurz nach der Markteinführung des Tiguan zeigt Volkswagen in Essen auch das sportliche R-Line-Programm für das Kompakt-SUV. Es umfasst ein Interieur- und Exterieurpaket und steht nur für die Version Sport&Style zur Verfügung. Erhältlich sind zum Beispiel Leichtmetallfelgen des Typs ,Omanyt". Die 19-Zoll-Räder sind mit Reifen der Größe 255/40 R19 bestückt. Im Innenraum finden sich Sportsitze mit R-Line-Prägung in den Kopfstützen sowie andere in Leder ausgeführte Teile des Cockpits.


Europapremiere: VW Touareg R50
Sein Europadebüt feiert der Touareg R50 in Essen. Mit einem Zehnzylinder-Diesel und einer Leistung von 350 PS gehört der R50 zu den stärksten Geländewagen der Welt. Schon bei 2.000 Umdrehungen liegen 850 Newtonmeter Drehmoment an. Die Beschleunigung auf 100 km/h beträgt 6,7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist bei 235 km/h erreicht. Als Verbrauch gibt VW durchschnittlich 12,6 Liter auf 100 Kilometer an. Von außen ist der Kraft-Touareg an seinen 21-Zoll-Leichtmetallrädern mit 295er-Reifen, blau lackierten Bremssätteln, Radhausverbreiterungen, Seitenschwellern, eigenständigen Stoßfängern und einem modifizierten Kühlergrill. Innen bietet das SUV eine Sportsitzanlage in anthrazitfarbenem Nappaleder. In Deutschland ist der Touareg R50 ab 88.260 Euro bestellbar.

Bildergalerie: VW RaVe 270