Geplanter Verkaufsstart der Limousine ab Ende März 2008

Jaguar gibt Details hinsichtlich der Preise und Ausstattungsvarianten des neuen XF bekannt.

Start mit Diesel bei 49.370 Euro
Einstiegsmodell der XF-Reihe ist der Sechszylinder-Diesel mit 2,7 Liter Hubraum und 207 PS. Als Durchschnittsverbrauch gibt Jaguar 7,5 Liter auf 100 Kilometer an. Der Preis beträgt in der Basisausstattung ,Luxury" 49.370 Euro. Zum Serienumfang gehört ein Sechsgang-Automatikgetriebe mit sequenzieller Schaltmöglichkeit, elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Regen- und Lichtsensoren, eine Sitzheizung, Paneele in mattiertem Walnussholz und ein Multimediasystem mit Sieben-Zoll-Touchscreen-Farbdisplay. Das dazu passende Navigationsssystem gibt es in einem ,Technologie-Paket" für 2.060 Euro Aufpreis, eine Reifenluftdruckkontrolle kostet 560 Euro extra.

Benziner nur mit gehobener Ausstattung
Die nächsthöhere Ausstattungsvariante heißt ,Premium Luxury" und ist sowohl für den Diesel als auch für zwei Benziner lieferbar. Bei diesen handelt es sich um einen Dreiliter-Sechszylinder mit 238 PS und ein Achtzylinder mit 4,2 Liter Hubraum und 298 PS. Der Diesel wie auch der kleine Benziner stehen als ,Premium Luxury" für 54.380 Euro in der Preisliste, der Achtzylinder schlägt mit 62.180 Euro zu Buche. Zusätzlich zur ,Luxury"-Ausstattung sind in der ,Premium Luxury"-Variante elektrisch einstell- und einklappbare, beheizbare und automatisch abblendende Außenspiegel mit Umfeldbeleuchtung, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein schlüsselloses Zugangssystem, Paneele in Walnusswurzelholz und Ledersitze mit Memoryfunktion enthalten. Optional erhältlich sind kühlbare Vordersitze für 700 Euro Aufpreis.

Die XF-Krönung mit V8-Kompressor
Spitzenmodell der neuen Baureihe ist der Jaguar XF 4.2 Super V8 für 80.820 Euro. Unter seiner Haube arbeitet ein 4,2-Liter-Achtzylinder mit Kompressor, der mittels 416 PS den XF in 5,4 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen soll. Zusätzlich zur ,Premium Luxury"-Ausstattung enthält der Super V8 ein elektronisches Fahrwerk namens ,CATS". Außerdem inbegriffen sind Bi-Xenon-Scheinwerfer mit integriertem Abbiegelicht, 20-Zoll-Leichtmetallfelgen, Eichenholz-Paneele sowie die beheiz- und kühlbaren Vordersitze. Für alle XF-Modelle gibt es gegen Aufpreis diverse Ausstattungspakete, in denen beispielsweise Bi-Xenon-Scheinwerfer, eine Einparkhilfe oder das Navigationssystem enthalten sind. Als Termin für den Verkaufsstart des neuen XF nennt Jaguar Mitte bis Ende März 2008.

Jaguar XF: Die Preise