Sondermodell kommt in limitierter Auflage und soll an Motorsporterfolge erinnern

Drei Saisonrennen, drei Siege, das ist die Bilanz des Peugeot 908 HDi FAP in der laufenden Saison in der Le Mans Séries. Bereits in seiner Debütsaison 2007 gewann dieser Rennwagen alle sechs Rennen und auch den Gesamttitel der Motorsportserie. Aus diesem Anlass bringt der französische Autohersteller jetzt das Sondermodell 207 Le Mans Séries auf den Markt.

Mit Benziner oder Diesel
Das nur als Dreitürer und in der Farbe Schneeweiß lieferbare Sondermodell ist weltweit auf 2.000 Einheiten limitiert. Davon sind 350 Exemplare für den deutschen Markt reserviert. Der 207 Le Mans Séries kann entweder mit einem 150 PS starken 1,6-Liter-Benziner oder einem 1,6-Liter-Diesel mit 109 PS bestellt werden. Mit Ottomotor soll der Kleinwagen in 8,1 Sekunden von null auf Tempo 100 beschleunigen und bis zu 210 km/h schnell sein. Der Diesel benötigt laut Hersteller aus dem Stand auf 100 km/h 10,1 Sekunden und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 193 km/h. Der Durchschnittsverbrauch des Benziners beträgt 7,0 Liter auf 100 Kilometer, der des Diesels liegt bei 4,8 Liter, verspricht Peugeot.

Dynamischer Auftritt
Der 207 Le Mans Séries basiert auf der Ausstattungsvariante Sport. Äußerlich ist er an 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Scheinwerfern in Chrom-Shadow-Optik und einem Heckspoiler in Wagenfarbe zu erkennen. Hinzu kommen rote Dekorstreifen mit schwarzer Umrandung, eine rote Löwen-Silhouette auf den Türen sowie das Logo der Le Mans Séries auf der Heckklappe. Im Innenraum gibt es Sportsitze mit Alcantara-/Stoff-Bezügen für Fahrer und Beifahrer, ein Sport-Lederlenkrad, Einstiegsleisten aus Aluminium sowie einen Schalthebelknauf in Alu-Optik. Zur Serienausstattung gehören außerdem stärker getönte Heck- und Seitenscheiben, eine Audio- und Klimaanlage, eine Öltemperaturanzeige sowie ein Kurvenlicht, dessen Lichtstrahl immer im gleichen Winkel abgegeben wird.

Ab Juli 2008 erhältlich
Im Juli 2008 kommt der 207 Le Mans Séries auf den deutschen Markt. Die Preise beginnen bei 19.400 Euro für den Benziner, die Diesel-Version ist ab 19.950 Euro erhältlich.

Bildergalerie: Motorsport-Hommage