Schneller, glänzender und mit schwarzpolierten Schuhen ist er zu haben

Die bayerischen Tuner verpassen dem Ford Mondeo ein Body-Styling-Kit aus Echt-Karbon und powern ihn von 220 auf 270 PS.

Mehr Bodenkontakt
Ein Frontspoiler und eine Fahrwerkstieferlegung um 35 Millimeter unterstreichen die sportliche Grundlinie und ziehen das Fahrzeug optisch näher an den Asphalt. Eine Heckschürze für 266 Euro, ein Dachspoiler für 191 Euro und eine zweiflutige ovale Edelstahl-Endschalldämpferanlage für 1.143 Euro sollen dem Mondeo einen kraftvollen Abschluss geben.

Schwarzpolierte Schuhe
Als besonderes Schmankerl bietet Loder1899 eine handpolierte Motorhaube, die optisch wie Edelstahl gebürstet anmuten soll für 2.990 Euro. Die Rad-/Reifenkombination besteht aus schwarzglanzpolierten 20-Zoll-Alurädern oder aus 20-Zoll-Designfelgen in Schwarzglanz mit polierten Speichen sowie Felgenrand und 245er Reifen für 2.399 Euro.

Leistungssteigerung um 50 PS
Den serienmäßigen 220 PS des Mondeo macht der bayerische Tuner Beine und powert sie auf 270 PS. Die zusätzlichen Pferde verdankt der Ford dem Motorenmanagement und der veränderten Auspuffanlage. Zusätzlich bieten die Veredler ein Titanium-Gewindefahrwerk für Vorder- und Hinterachse mit Härte-, Druck- und Zugstufenverstellung für 1.598 Euro an. Auf Wunsch soll sich das Fahrzeug von einer Limousine in einen Sportwagen und andersherum verwandeln. Die gesamte Veredlung ist für 7.465 Euro zu haben.

Tuning: Ford Mondeo