Zukünftig vier eigenständige Modelle im Kompaktsegment

Der schwäbische Automobilhersteller Mercedes will zukünftig mit vier statt bisher zwei Fahrzeugen im Kompaktwagensegment präsent sein. Investitionen in Höhe von 600 Millionen Euro sollen dabei die volle Nutzung der Kapazitäten im Werk Rastatt sichern.

Vielleicht bald kompaktes Cabrio?
Mercedes produziert mit der A- und B-Klasse momentan zwei Kompaktmodelle. Darüber hinaus wollen die Schwaben künftig zwei zusätzliche Varianten anbieten, um so neue Kundengruppen für die Marke zu gewinnen. In der Vergangenheit waren Cabrio- und Coupé-Versionen im Gespräch. Nähere Informationen oder Daten gibt der Hersteller zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Den Spekulationen sind also noch ein paar Jahre Tür und Tor geöffnet, denn eine Markteinführung ist in näherer Zukunft nicht zu erwarten.

Mercedes: Mehr Modelle