Scirocco und Eos werden für die Tuning-Messe fit gemacht

VW macht pünktlich zur Weihnachtszeit alles weiß. So bringen die Wolfsburger zwei schneefarbene Sondermodelle mit zur Essen Motor Show (29. November bis 7. Dezember 2008). Zum einen zeigt sich die Studie Eos "White Night", zum anderen dreht sich das Sondermodell Scirocco "Collectors Edition" unterm Scheinwerferlicht.

Studie in Komplettausstattung
Das Cabrio Eos kommt als Studie White Night mit einer in Candy-Weiß überzogenen Karosserie daher. Dach, Kühlergrill und die Kappen der Außenspiegel werden mit Deep Black kontrastiert. Innen das gleiche Spiel: Die Sitze stecken unter schwarzem Nappa, welches durch Nähte in Campanella-Weiß zusammengehalten wird. Der voll ausgestattete Wagen wird vom 3,2-Liter-V6 mit 250 PS vorangetrieben. Bis zum Sommer 2009 entscheidet sich, ob der Eos White Night in den Handel kommt. Deshalb steht auch noch kein Preis für den Wagen fest.

Scirocco-Sonderserie
Der Scirocco Collectors Edition wird ab 2009 verkauft – aber es gibt nur 100 Wagen. Um die Exklusivität des ebenfalls weißen Wolfsburgers zu unterstreichen, trägt jedes Modell eine nummerierte Lenkradspange und der Käufer bekommt zudem eine Urkunde, welche die Seltenheit seines Sammlerstücks belegt. Zur Oryx-White-Außenhaut gesellen sich im Sonder-Scirocco Sitze in Berry-White sowie nur in dieser Edition eingesetzte 19-Zoll-Leichtmetallfelgen mit polierter Oberfläche. Auch der Scirocco Collectors Edition glänzt mit Vollausstattung. Als Triebwerk kommt hier der 2.0 TSI mit 200 PS zum Einsatz. Zirka 50.000 Euro ruft VW für den Wagen auf, bestellt werden kann ab sofort.

Weißes Essen