Der Tuner verpasst dem Mittelklassemodell eine sportlichere Optik

Steinmetz hat sich den neuen Opel Insignia vorgenommen. Was dabei rausgekommen ist, präsentiert der Aachener Tuner auf der Essen Motor Show noch bis zum 7. Dezember 2008.

Optische Highlights
Für einen sportlicheren Auftritt erhält die Front seitliche Spoilerecken und einen schwarzen Kühlergrill mit Karomuster. Das Insignia-Hinterteil rührt der Tuner bis auf neue trapezförmige Endrohre nicht an. Außerdem legt Steinmetz das Fahrzeug tiefer. Als Schuhwerk gibt es 20-Zoll-Alus, wahlweise in Schwarz oder Weiß lackiert. Über die Preise und weitere Tuningmaßnahmen schweigen sich die Aachener noch aus.

Bildergalerie: Opel Insignia aufgepeppt